DFB-Junioren gewinnen Testspiel souverän

SID
Samstag, 24.05.2008 | 11:59 Uhr
Fussball, U 21, Nationalmannschaft, Khedira, Özbeck
© Getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ de Chile
A-League
Newcastle Jets -
Melbourne City
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
A-League
FC Sydney -
Melbourne Victory
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Superliga
Gimnasia -
Boca Juniors
Super Liga
Napredak -
Roter Stern
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
FC Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
PSG
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Primeira Liga
Sporting -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Primera División
Málaga -
Alavés
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premiership
Hearts -
Celtic
Eredivisie
PSV -
Groningen
Premier League
Man City -
Huddersfield
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
St. Etienne -
Bordeaux
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
SPAL -
Benevento
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Superliga
FC Kopenhagen -
Bröndby
Primera División
Atletico Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Lyon -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Monaco
Ligue 1
Dijon -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Montpellier
Ligue 1
Rennes -
Straßburg
Ligue 1
Toulouse -
Lille
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Serie A
Sassuolo -
Sampdoria
Primera División
Las Palmas -
Getafe
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Serie A
Cagliari -
AS Rom
Ligue 1
Marseille -
Nizza
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense
Primera División
Leganes -
Levante
1. HNL
Lokomotiva Zagreb -
Dinamo Zagreb
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Premier League
Swansea -
Southampton
Coupe de France
Les Herbiers -
PSG

Wilhelmshaven - Die deutschen U 21-Junioren gehen mit breiter Brust in die Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft. Zum Saisonabschluss gewann die Elf von Trainer Dieter Eilts das erste von zwei Testspielen gegen die Ukraine mit 4:0 (0:0).

Vor dem abschließenden Saisonausklang mit dem Testspiel gegen Dänemark am 27. Mai hat die Elf des DFB ihre makellose Serie ausgebaut und bleibt nach dem 4:0 (0:0)-Erfolg gegen die Ukraine auch im zehnten Spiel in Serie unbesiegt.

"Wir sind selbstbewusst und haben in diesen Jahrgängen sehr gute Spieler. Wenn sie miteinander spielen, können sie Großes erreichen", sagte Trainer Dieter Eilts nach dem Erfolg im ersten von zwei Testspielen im Wilhelmshavener Jadestadion.

Letzte Schlappe vor einem Jahr

Vor fast genau einem Jahr beim Turnier im französischen Toulon hat die Mannschaft ihre letzte Niederlage bezogen. "Da gab es einige herbe Schlappen", erinnerte Eilts an den schwachen Auftritt seines Teams.

"Das hat uns wachgerüttelt und die Mannschaft zusammengeschweißt", meinte der DFB-Coach, dessen Team nach der verpassten EM-Endrunde 2007 nun auf dem besten Wege ist, der A-Mannschaft zu folgen und sich für die Europameisterschaft im kommenden Jahr in Schweden zu qualifizieren.

Überzeugender Sieg

Mit einem überzeugenden und auch in der Höhe verdienten Erfolg haben sich die Youngster für die ausstehenden Gruppenspiele in der EM-Qualifikation und den anschließenden Playoff-Spielen empfohlen. Gegen eine neu formierte und sehr junge Elf der Ukraine stellte die Eilts-Elf ihre Offensivqualitäten unter Beweis, kam allerdings erst in der letzten halben Stunde Partie zu ihren Torerfolgen.

Dabei war es der Stuttgarter Sami Khedira, der mit zwei Treffern (67./77.) die Weichen auf Sieg stellte. Der VfB-Profi erzielte schon im letzten Spiel gegen Luxemburg drei Treffer. Für den Endstand sorgten Marcel Heller von Eintracht Frankfurt (79.) und der Bielefelder Daniel Halfar in seinem ersten U 21-Länderspiel (87.).

Spielfreude pur

Kehdira gab die Komplimente für seinen erfolgreichen Auftritt an die ganze Mannschaft weiter. "Es ist relativ einfach, wenn es so gut läuft. Mit zwei Toren macht so ein Abend natürlich Spaß", sagte der Stuttgarter, der es in seinen fünf U 21-Länderspielen auf die perfekte Quote von fünf Treffern brachte.

Auch Baris Özbek war die Spielfreude anzumerken. "So muss das sein: Gute Einzelleistungen und viele schöne Spielzüge. Wir sind ja auch eine technisch starke Mannschaft", sagte Özbek, der erneut eine starke Leistung bot und einziger "Meisterspieler" im Team ist: Der Mittelfeldakteur feierte den Titelgewinn in der türkischen Meisterschaft mit seinem Club Galatasaray Istanbul.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung