Montag, 28.04.2008

Fussball

Hohe Einnahmen für den DFB

Frankfurt/Main - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat in den vergangenen beiden Jahren Einnahmen von jeweils rund 80 Millionen Euro verbucht.

Im WM-Jahr 2006 nahm der größte deutsche Sportverband 79 Millionen Euro ein, für das vergangene Jahr verzeichnete der DFB Erlöse in Höhe von 78,8 Millionen Euro.

"Die wirtschaftlichen Grundlagen des DFB sind gesund", sagte Schatzmeister Horst R. Schmidt in der Verbandszentrale in Frankfurt/Main. "Die Etatansätze für die Jahre von 2008 bis 2010 werden unseren Trend verstärken, die Fußball-Basis gezielt zu unterstützen", erklärte Schmidt.

Das könnte Sie auch interessieren
Argentinien hat gegen Bolivien verloren

Quali: Enttäuschende Gauchos müssen um Russland bangen

Rainhard Grindel erinnerte an Sepp Herberger

Sepp-Herberger-Urkunden verliehen

Zwischen den Fans von Schalke 04 und Borussia Dortmund herrscht eine gesunde Rivalität

Vor Revierderby: Massenschlägerei verhindert


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.