Mittwoch, 13.02.2008

DFB erörtert neue Lösung

Außergerichtliche Einigung mit Hoyzer

Frankfurt/Main - Der Deutsche Fußball-Bund will die Gespräche über eine außergerichtliche Einigung in der Schadensersatzklage in Höhe von 1,8 Millionen Euro gegen Skandal-Schiedsrichter Robert Hoyzer fortsetzen und um eine Verschiebung der Urteilsverkündung bitten.

Fußball, Wetten, Hoyzer
© DPA

Bei dem ersten Gespräch, bei dem Hoyzer durch seinen Anwalt Thomas Hermes vertreten wurde, seien die Möglichkeiten einer außergerichtlichen Lösung erörtert worden, teilte der DFB mit. Das Landgericht Berlin soll zudem um Verschiebung des für den 12. März 2008 angesetzten Verkündungstermins gebeten werden.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Paris feierte den achten Sieg in Folge in der Ligue 1

34. Spieltag: Paris legt im Meisterrennen vor

Nuri Sahin musste gegen Gladbach verletzt ausgewechselt werden

Dortmund droht längerer Ausfall von Sahin

Dzsenifer Marozsan erzielte das 2:1 für Lyon

Marozsan mit Lyon vor Einzug ins Champions-League-Finale


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.