Montag, 07.01.2008

Fußball

Rostock endlich auf dem Weg nach Dubai

Dubai/Teheran - Für den FC Hansa Rostock ist die lange Warterei auf dem Flughafen von Teheran endlich vorbei.

Fußball, Rostock
© Getty

Nach einem Tag Schnee-Chaos in der iranischen Hauptstadt konnte die Mannschaft von Trainer Frank Pagelsdorf zurück in die Vereinigten Arabischen Emirate nach Dubai fliegen, wo die Norddeutschen ihr Trainingslager für die Rückrunde absolvieren.

Die Hanseaten hatten ein Testspiel gegen die iranische Nationalmannschaft 2:0 gewonnen und wollten am Sonntag nach Dubai zurückkehren. In der Nacht zum Sonntag waren jedoch 20 Zentimeter Neuschnee in Teheran gefallen. Es herrschte Chaos in der Stadt, alle Flüge wurden gestrichen. Die mit 17 Spielern nach Teheran gereisten Rostocker saßen deshalb stundenlang auf dem Flughafen fest.

Das zweite Testspiel während des Trainingslagers steht bereits auf dem Programm. Hansa will dann nach Abu Dhabi reisen und dort gegen den einheimischen Al Whada Sports Club spielen.

Das könnte Sie auch interessieren
Rogerio Micale verpasste mit Brasilien die Teilnahme an der Junioren-WM

Goldschmied Micale räumt Trainerposten

Mahmoud Dahoud spielt bereiots seit 2010 bei Borussia Mönchengladbach

Medien: BVB holt Dahoud

Radamel Falcao ist zur Zeit in bestechender Form

Guardiola: Monacos System ist "perfekt" für Falcao


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.