Samstag, 26.01.2008

Fußball

Nürnberg spielt 3:3 gegen Zürich

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg hat sich im letzten Vorbereitungsspiel auf die Rückrunde unentscheiden von den Grasshoppers Zürich getrennt.

Vor 6812 Zuschauern in Nürnberg war Neuzugang Jan Koller beim 3:3 (2:2) an allen Klub-Toren beteiligt. Kapitän Vero Salatic (11. Minute) und Raul Bobadilla (19.) brachten die Gäste 2:0 in Führung, Marco Engelhardt (32.) nach Koller-Vorlage und der Tscheche selbst (42.) glichen vor der Pause aus.

Nach dem Seitenwechsel brachte Michel Renggli (64.) die Schweizer wieder nach vorne, doch nur zwei Minuten später verwandelte Javier Pinola einen an Koller verursachten Foulelfmeter zum Endstand.

Durch das 3:3 gegen den zweitältesten Klub aus der Schweiz bleiben die Franken in der Rückrundenvorbereitung bei drei Siegen und zwei Remis ungeschlagen. Verletzt musste nach 26 Minuten Angelos Charisteas mit Adduktorenproblemen vom Platz. Eine nähere Diagnose soll es an diesem Sonntag geben.

Das könnte Sie auch interessieren
Claudio Tapia ist neuer Verbandspräsident in Argentinien

Argentinien: Tapia neuer Verbandspräsident

Dimitri Oberlin wird in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen

Dimitri Oberlin beim Nationalteam schwer verletzt

Ron-Robert Zieler will zurück ins Tor der DFB-Auswahl

Leicester-Reservist Zieler hat Nationalmannschaft nicht abgehakt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.