Montag, 07.01.2008

Sonstiges

Nürnberg enttäuscht in Bamberg

Bamberg - Der 1. FC Nürnberg hat bei seiner einzigen Teilnahme an einem Hallenturnier eine enttäuschende Leistung gezeigt.

Der Bundesligist schied in Bamberg nach zwei Niederlagen gegen den Regionalligisten Rot-Weiß Erfurt (2:5) sowie den in der viertklassigen Bayernliga spielenden Gastgeber 1. FC Eintracht Bamberg (0:2) in der Vorrunde aus.

"So darf man sich gegen unterklassige Gegner nicht präsentieren", kommentierte Club-Profi Zvjezdan Misimovic selbstkritisch den misslungenen Auftritt des DFB-Pokalsiegers. Auch der Verzicht auf etliche Stammspieler konnte bei den Franken nicht als Entschuldigung für den schwachen Auftritt gelten.

Wesentlich engagierter präsentierte sich vor rund 3000 Zuschauern in Bamberg der zweite Erstligist im sechs Mannschaften umfassenden Teilnehmerfeld. Der Karlsruher SC zog nach einem 2:2 gegen die SpVgg Greuther Fürth und einem 6:0-Sieg gegen den Schweizer Vertreter FC Winterthur ins Halbfinale ein, das Erfurt, Fürth und Gastgeber Bamberg komplettieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Russische Hooligans kündigen Gewalt an

Russische Hooligans kündigen "Festival der Gewalt" an

Gianni Infantino ist seit Februar 2016 neuer FIFA-Boss

Infantino wünscht sich WM-Endrunde 2026 in mehreren Ländern

Jährlich wird der Julius-Hirsch-Preis verliehen

Leben von Julius Hirsch kommt auf die Bühne


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.