Fussball

Karlsruher SC gewinnt Mannheimer Hallenturnier

SID
Samstag, 05.01.2008 | 22:52 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Mannheim - Der Karlsruher SC hat die zweite Auflage des Mannheimer Hallenturniers gewonnen.

Der Tabellensechste besiegte in der mit 12.000 Zuschauern ausverkauften SAP-Arena den ambitionierten Zweitliga-Aufsteiger 1899 Hoffenheim mit 4:3.

Stefan Buck, Edmond Kapllani und Sebastian Freis (2) erzielten im Finale des "Harder 13 Cups" die Tore für die Badener. Für den Zweitligisten trafen Denis Bindnagel (2) und Sejad Salihovic.

Den dritten Platz belegte Bundesligist Eintracht Frankfurt vor Oberligist SV Waldhof Mannheim.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung