Argentinien führt

Deutschland weiter Fünfter der Weltrangliste

SID
Mittwoch, 16.01.2008 | 11:16 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Zürich - Die deutsche Nationalmannschaft hat in der ersten FIFA-Weltrangliste des neuen Jahres ihren fünften Platz behauptet.

Das Team von Bundestrainer Joachim Löw rangiert im Januar-Ranking mit 1305 Punkten weiter hinter Spanien (1349). Weil in den vergangenen Wochen der internationale Spielbetrieb praktisch ruhte, gab es auch an der Spitze keine Veränderungen.

Es führt weiter Argentinien (1523) vor Brasilien (1502) und Weltmeister Italien (1498).

Die FIFA-Weltrangliste vom 16. Januar: 1. Argentinien 1523 Punkte; 2. Brasilien 1502; 3. Italien 1498; 4. Spanien 1349; 5. Deutschland 1305; 6. Tschechien 1290; 7. Frankreich 1243; 8. Portugal 1241; 9. Niederlande 1170; 10. Kroatien 1129.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung