Fußball

Bierhoff sieht Integration als DFB-Aufgabe

SID
Samstag, 05.01.2008 | 13:23 Uhr
Bierhoff
© DPA
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Sindelfingen - Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff sieht das Engagement um eine größere Harmonie zwischen Menschen aus unterschiedlichen Kulturen als eine wichtige und langfristige Aufgabe des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) an.

"Der Sport hat eine unglaubliche integrative Wirkung. Als großer Verband sind wir in der Pflicht", sagte Bierhoff in Sindelfingen am Rande der Verleihung des Integrationspreises, der erstmals vom DFB und seinem Generalsponsor Mercedes-Benz verliehen wurde.

Sport könne die unterschiedlichen Nationalitäten vergessen machen und helfen, Migrationsprobleme zu überwinden. "Beim Fußball will man gemeinsam Erfolg haben. Das Ergebnis zählt sehr kurzfristig. Da lernt man schnell, miteinander umzugehen", erklärte der ehemalige Nationalmannschaftsstürmer. Vereine könnten deswegen zu einem besseren gesellschaftlichen Zusammenleben beitragen.

Selbst Fehler gemacht 

Bierhoff gab zu, in seiner Karriere Fehler im Umgang mit Mitspielern aus fremden Kulturen begangen zu haben. Der 39-Jährige, der in seiner Zeit als Profi bei Vereinen in Österreich, Italien und Frankreich selbst "Ausländer" war, empfindet seine Auslandserfahrungen als wichtigen Entwicklungsschritt. "Mir hat es geholfen, toleranter und verständnisvoller zu werden."

Der Integrationspreis, mit dem der DFB Projekte auszeichnete, die sich für die Integration durch Fußball einsetzen, soll auch im im kommenden Jahr vergeben werden. Der Verband finanziert zudem ein Projekt, das Mädchen aus vorwiegend muslimischen Migrantenfamilien zum Fußballspielen ermutigt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung