China-GP: Driver-Ranking

Rosberg ist endlich dort, wo er hingehört

SID
Dienstag, 17.04.2012 | 14:54 Uhr
Nico Rosberg feierte seinen ersten GP-Sieg eigentlich viel zu spät
© xpb
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
​Yorkshire Ebor Festival: Tag 3
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Premiership
Leicester -
Bath
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Auch in der Formel-1-Saison 2012 bewertet SPOX-Redakteur Alexander Mey nach jedem Grand Prix die fahrerischen Leistungen der Piloten und stellt sein persönliches Driver-Ranking auf. Teil 3: China-GP.

Endlich, endlich, endlich! Selten habe ich einem Fahrer einen Sieg mehr gegönnt als diesmal. Nico Rosberg war dran - und zwar schon lange. Klar, dass er auch im Ranking den Sieg geholt hat - dort übrigens nicht zum ersten Mal.

Meine Wertung für den China-GP:

Platz 1, Nico Rosberg: Seit Jahren schreibe ich an dieser Stelle, dass Rosberg ein Auto verdient hätte, mit dem er Rennen gewinnen kann. "Gebt ihm eins und er wird sofort siegen", habe ich sicher ein Dutzend Mal in die Tastatur gehämmert. Ein Ranking hat Rosberg sogar schon mal gewonnen. Nun ist es endlich auch in der Realität soweit. Ich freue mich sehr für ihn, weil ich schon langsam Angst bekommen habe, seine Karriere würde als niemals eingelöstes Versprechen enden. Jetzt, da der Knoten geplatzt ist, traue ich ihm noch viel, viel mehr zu. Über seine perfekte Leistung in Qualifying und Rennen in Shanghai brauche ich nichts mehr zu sagen, denke ich.

Platz 2, Lewis Hamilton: An diesem Wochenende habe ich zwei absolut gleichwertige McLaren-Piloten gesehen. Beide haben bewiesen, dass sie ganz heiße Kandidaten auf den WM-Titel sind. Nicht nur wegen ihres Autos, vor allem auch wegen ihrer fahrerischen Fähigkeiten. Der Grund, warum Hamilton Zweiter ist, ist einzig und allein die bessere Leistung im Qualifying.

Platz 3, Jenson Button: Zu ihm habe ich im Prinzip schon alles gesagt. Er hat ebenso wie Hamilton großartige Überholmanöver gezeigt. Das gegen Vettel war ohne deutsche Brille betrachtet ein echter Leckerbissen - knallhart, aber von beiden Seiten fair. Dazu kam sein starker Start.

Platz 4, Mark Webber: Dreimal Vierter im Rennen. Das zeigt zum einen, dass Webber in dieser Saison extrem konstant ist. Es zeigt aber auf der anderen Seite auch, dass ihm wie so oft in seiner Karriere der letzte Kick nach ganz vorne fehlt. Das war in China nicht anders. Ich kann ihm eigentlich nichts vorwerfen. Sein Qualifying war im Vergleich zu Vettel wieder deutlich besser. Im Rennen hat er keine Fehler gemacht - abgesehen von seinem Fast-Überschlag - und auch Kampfgeist hat er bewiesen. Webber macht 2012 einen deutlich besseren Eindruck als 2011.

Platz 5, Kimi Räikkönen: Ein Jammer, dass ihm in den letzten paar Runden die Reifen den Dienst versagt haben. Bis dahin war sein Wochenende nämlich sehr stark. Platz vier im Qualifying war sehr gut, der Start hat geklappt und dank der Strategie war der Iceman irgendwann Zweiter. Was folgte, war der grandiose Weltmeister-Train mit Vettel, Button und Hamilton, der sich dank seiner guten Verteidigung hinter ihm bildete. Allein dafür gebührt ihm schon Dank.

Platz 6, Sebastian Vettel: An seinem Rennen ab der zweiten Runde habe ich rein gar nichts auszusetzen. Vettel hat die Ruhe bewahrt, ist konstant starke Rundenzeiten gefahren und ist so dank seiner Zweistopp-Strategie von Platz 15 noch auf zwei nach vorne gekommen. Dass er dann am Ende das Räikkönen-Schicksal in abgeschwächter Form teilte, ließ sich offenbar nicht vermeiden. Was schwach war, war sein Qualifying, bei dem er schon wieder kein Land gegen Webber gesehen hat - aus welchem Grund auch immer. Zudem hat er den Start verpennt. Das war sein Fehler, den er danach auch zugegeben hat.

Platz 7, Romain Grosjean: Vom reinen Speed her war Grosjean Teamkollege Räikkönen an diesem Wochenende leicht unterlegen. Aber er hat es geschafft, im Rennen seine Reifen am Leben zu halten und somit seine ersten WM-Punkte einzufahren.

Platz 8, Bruno Senna: Phänomen Williams-Fahrer. Ich muss gestehen, dass ich Senna vor der Saison nicht viel zugetraut habe. Seinem Auto übrigens auch nicht. Aber wie sich nun zeigt, wächst der Brasilianer mit den Möglichkeiten, die ihm sein Bolide bietet. Er war trotz von Anfang an angeknacksten Frontflügels konstant schnell unterwegs und hat sich beinharte Duelle mit den Besten der Besten geliefert.

Platz 9, Pastor Maldonado: Für ihn gilt das gleiche wie für Senna. Er überrascht mich. 2011 war er zwar immer mal schnell unterwegs, hat sich aber viel zu viele Fehler geleistet. Das scheint er 2012 besser im Griff zu haben.

Platz 10, Michael Schumacher: Er ist ohne Zweifel der tragische Held der Saison. Gefühlt gehört er wieder viel weiter nach vorne im Ranking, aber ich habe eben nicht einmal 15 Runden von ihm gesehen. Sein Qualifying war stark, auch wenn ihn diesmal Rosberg klar geschlagen hat. Sein Start war gerade noch okay, er konnte seine Position halten. Alles weitere werden wird dank der Reifenwechsel-Panne nie erfahren.

Härtefall, Ferrari-Duo: Der Führende im Ranking geht diesmal knapp leer aus. Alonso war erstmals nicht Lichtjahre vor Massa sondern nur die üblichen paar Zehntelsekunden. In China konnte auch der Spanier keine Wunder vollbringen, hätte aber trotzdem Sechster werden können, wenn er nicht bei einem gescheiterten Überholversuch gegen einen Willliams-Piloten von der Strecke abgekommen wäre und dadurch Plätze verloren hätte. Massa tauchte dank seiner Boxenstrategie zumindest mal wieder im Vorderfeld auf, allerdings nur, um dann nach seinem letzten Stopp doch wieder aus den Punkten zu fallen. Ein echter Befreiungsschlag des Brasilianers sieht anders aus.

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Meine Punkte für das Shanghai-Wochenende:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung