Formel 1

Formel 1: Sergio Perez fährt auch 2019 für Racing Point Force India

SID
Sergio Perez hat in dieser Saison bislang 53 Punkte geholt. Einmal fuhr der Mexikaner aufs Podium.
© getty

Der Mexikaner Sergio Perez fährt auch in der nächsten Formel-1-Saison für den Rennstall Racing Point Force India. Das gab das Team vor dem Großen Preis der USA am Sonntag (20.10 Uhr im LIVETICKER) bekannt.

Perez bestreitet 2019 damit bereits seine sechste Saison für den Rennstall, der kürzlich durch den Milliardär Lawrence Stroll vor der Insolvenz gerettet worden war.

Wer neben Perez das zweite Cockpit für 2019 erhält, ist noch unklar. Es wird allerdings erwartet, dass Stroll seinen Sohn Lance Stroll von Williams ins Team holt. Das aufstrebende Talent Esteban Ocon dürfte seinen Platz verlieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung