Formel 1

Vettel: "Will kein Besserwisser sein"

SID
Donnerstag, 13.07.2017 | 19:38 Uhr
Sebastian Vettel war zuletzt mit seiner Beschwerde über einen vermeintlichen Fehlstart von Valtteri Bottas aufgefallen

Ferrari-Star Sebastian Vettel hat sich vor dem Großen Preis von Großbritannien (Sonntag, 14.00 Uhr im LIVETICKER) in Silverstone am Sonntag gegen seinen Ruf als ewiger Nörgler gewehrt. "Ich will kein Besserwisser sein", sagte der viermalige Weltmeister und reagierte auf die Kritik der vergangenen Wochen.

Zuletzt hatte sich der 30-Jährige umfangreich über einen vermeintlichen Fehlstart des Finnen Valtteri Bottas am vergangenen Sonntag in Österreich beschwert. Obwohl die Daten des Automobil-Weltverbandes FIA dem Mercedes-Fahrer in Spielberg keine Regelüberschreitung bescheinigten, blieb Vettel bei seinem Standpunkt und regte eine Anpassung des Regelwerks an.

"Die Regel ist klar, aber das war ein Fehlstart. So schnell kann man nicht reagieren", sagte Vettel und zeigte sich weiter uneinsichtig: "Er hat großes Glück gehabt, das man so nicht kalkulieren kann. Zu meiner Verteidigung kann ich ja jetzt sagen, dass ich doch recht hatte."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung