Diskutieren
2 /
© getty
BRASILIEN-GP: In Sao Paulo herrscht Latina-Alarm - natürlich ganz im positiven Sinne. Denn wer guckt bei so vielen hübschen Damen schon weg?
© getty
Auch in der Einzelansicht überzeugt die weibliche Schönheit
© getty
Weil Felipe Massa zum letzten Mal vor heimischen Fans ein Formel-1-Rennen fuhr, darf er mit aufs Siegerpodium. Die Rührung ist ihm anzusehen
© getty
Weniger emotional, dafür umso amüsanter geht's neben der Strecke zu. Eine humoristische Karikatur erfreut die vorbeischreitenden Fans
© getty
MEXIKO-GP: In über 2.000 Metern Höhe strahlen die Mädels um die Wette. Mit Schmuck im Haar und Grün am Körper wissen die Damen zu überzeugen
© getty
In der Startaufstellung ist Maskenzeit. Sieht witzig aus, aber eigentlich schade um das hübsche Gesicht, oder?
© getty
Huch! Diese Gestalt sieht kurios aus, für mexikanische Verhältnisse aber ganz normal - zumindest am "Tag der Toten"
© getty
Da muss auch erstmal Nico Hülkenberg mit seinem schicken Sombrero gucken ...
© getty
Die Fahrerparade fand übrigens auf solch ausgeflippten Gefährten statt. Kann man mal machen
© getty
US-GP: Bereits ein paar Tage vor dem Rennen schlüpfen Daniel Ricciardo und Max Verstappen ins Football-Kostüm und werden gleich mal von den Cardinals verfolgt. Run, Red Bull, run!
© xpb
Am Renntag selbst ist man dann gut beraten, nicht zu laufen, sondern stehen zu bleiben - und sich die hübschen Damen rund um den Kurs genauer anzusehen
© getty
Schließlich wissen die Grid Girls mit einem hübschen Lächeln zu überzeugen. Oder aber brillieren mit anderen Reizen ...
© xpb
... wie zum Beispiel diese Dame. Alle weiteren Kommentare sind hier wohl überflüssig
© getty
Doch sind wir hier ja nicht auf einer Modenschau, sondern beim Motorsport. Das beweist Lewis Hamilton, der in einem grünen Mercedes-AMG Usain Bolt an die Grenzen bringt
© xpb
Doch der schnellste Mann der Welt lässt sich nicht beirren und macht direkt vor dem Start seine berühmte Pose
© getty
Da will Hamilton nach seinem Sieg gleich mitmachen. Schnell wie der Blitz ist der Mercedes-Pilot definitiv gefahren
© getty
JAPAN-GP: Willkommen in Suzuka! Auch in diesem Jahr sind wieder verrückte Fans und kuriose Verkleidungen am Start
© getty
In kurzen Hotpants präsentieren sich die japanischen Grid Girls den Fahrern. Das sieht von vorne genauso gut wie von hinten aus ...
© getty
Ein schöner Rücken kann eben auch entzücken. Valtteri Bottas scheint das jedoch wenig zu interessieren
© getty
Niki Lauda unterhält sich derweil mit Mo Farah, ehemaliger Langstreckenläufer und viermaliger Olympiasieger
© getty
Und der amtierende Weltmeister Nico Rosberg schaut ebenfalls vorbei. Für die Kollegen von Sky ist er als TV-Experte tätig
© getty
MALAYSIA-GP: Nach 19 Jahren findet zum vorerst letzten Mal ein Rennen in Sepang statt. Schade für Carlos Sainz Junior, der sich die Grid Girls ganz genau ansieht
© getty
... und sich offenbar diese Dame aussucht. Keine schlechte Wahl, Carlos
© getty
Für Max Verstappen wird's feierlich: Der Red-Bull-Pilot feiert nicht nur seinen zweiten F1-Sieg, sondern am Samstag auch Geburtstag. Eine leckere Torte gibt's obendrauf
© getty
In der Auslaufrunde crasht Sebastian Vettel mit Lance Stroll. Sauber-Fahrer Pascal Wehrlein ist so nett und sammelt den gestrandeten Heppenheimer auf
© getty
SINGAPUR-GP: Die Grid Girls im Stadtstaat tragen traditionelle asiatische Kluft. Hübsch anzusehen ist das auf jeden Fall
© getty
Toro-Rosso-Pilot Daniil Kvyat darf sich über diese schöne Frau freuen. Viel Glück bringt sie ihm aber nicht - der Russe scheidet scheidet aus
© getty
Genau wie Fernando Alonso, der nach dem Start von Max Verstappen und Kimi Räikkönen abgeräumt wird
© xpb
So sieht ein Ferrari-Heck nach einem üblen Crash aus. Gesund ist anders ...
© getty
Glücklicher sieht da schon Toro Rosso aus. Mit Platz vier dürfen Carlos Sainz Jr. und sein Team ein Top-Ergebnis bejubeln
© getty
ITALIEN-GP: Mit den aktuellen Farben des Autos verleiht Force India den Fans neue Ideen für Kostüme. Die pinken Panther dürften mit dem Rennen zufrieden sein
© getty
Die Kampfbomber mit den italienischen Nationalfarben dürfen in Monza natürlich nicht fehlen
© getty
Auch wenn es für Ferrari nicht zum Sieg reichte, die Tifosi feierten Vettels Podestplatz
© getty
Vettel bedankte sich artig und spielte den Kameramann
© getty
Spätestens jetzt gab es kein Halten mehr. Die Tifosi tauchten das Autodromo Nazionale di Monza in Ferrari-Rot
© getty
Lewis Hamilton war nach der Übernahme der WM-Führung mehr in Selfie-Laune
© getty
BELGIEN-GP: Zum 25-jährigen Jubiläum von Michael Schumachers erstem Formel-1-Sieg darf Sohn Mick den Weltmeister-Wagen von 1994 um den Kurs fahren
© getty
Ein irres Bild, den Benetton Ford B 194 mal wieder auf der Strecke zu sehen - beeindruckt gucken die Zuschauer Schumi Junior hinterher
© getty
Mit dabei in Spa sind auch Daniel Ricciardo und Valtteri Bottas ...allerdings etwas größer als gewohnt
© getty
Die Fans suchen sich alle möglichen Plätze rund um die Ardennen-Achterbahn, um das Rennen zu verfolgen. Notfalls auch im Wald
© getty
Den besten Platz haben aber natürlich die Fahrer. Zwischen den Grid Girls entlang zu schreiten, ist schließlich nicht so verkehrt
© getty
Vor allem dann, wenn sie so nett lächeln wie diese Dame hier
© getty
UNGARN-GP: Vor der Sommerpause geht es ab nach Budapest. Selbstverständlich stehen auf dem Hungaroring die hübschen Damen parat
© getty
In den klassischen Pirelli-Farben posieren die Ladies Reih in Reih. Doch Vorsicht Mädels, es windet!
© getty
Auch mit dabei: Hollywood-Star Ashton Kutscher, der sich ein Selfie nicht nehmen lässt
© getty
Ob der Schauspieler diese hübsche Frau schon abfotografiert hat?
© getty
Von all dem (und im Übrigen auch von der Siegerehrung) lässt sich Fernando Alonso nicht beeindrucken. Er chillt gemütlich in seinem Liegestuhl - und wünscht allen Fans schöne Sommerferien
© getty
GROSSBRITANNIEN-GP: Wir sind auf der Insel angekommen und begrüßen die Ladies im "Home of British Motorsport"
© getty
Grün-weiß ist an diesem Tag die Festtagsordnung. Eine gute Entscheidung, wenn man sich diese Damen so ansieht
© getty
Ob sich Carlos Sainz bei diesem Anblick auf seinen bevorstehenden Start konzentrieren konnte?
© getty
Traditionell gibt's kurz vor Rennbeginn eine imposante Flugshow. Natürlich in den britischen Farben
© getty
Das wollen sich auch die Hollywood-Schauspieler Owen Wilson (l.) und Woody Harrelson nicht entgehen lassen
© getty
Die Fans geben den Fahrern noch ein paar Tipps: Hamilton solle doch den Hammer auspacken und Vettel möge bitte niemanden stoßen. Beide Piloten halten sich an die Vorgaben
© getty
ÖSTERREICH-GP: Am Spielberg feiert Red Bull sein Heimspiel. Entsprechend traditionell geht's für Max Verstappen und Daniel Ricciardo zu. Ob der Bandname "Red Bull Boys" schon vergeben ist?
© getty
Traditionell gekleidet sind auch diese Madeln. Ein Blumenkranz im Haar und Dirndl sind im Alpenland eben Pflicht
© getty
Diese junge Dame passt auf Sebastian Vettel auf. Gibt schlimmeres, oder?
© getty
Eben noch am Musikinstrument, jetzt wieder am Sporteln - Daniell Ricciardo. Was der australische Sunnyboy da genau versucht, wissen wir aber nicht ...
© getty
Nein, diese orange Meute feuert nicht McLaren-Honda an. Sie sind wegen Max Verstappen da. Leider fällt der Niederländer schon nach der ersten Kurve aus
© xpb
Küsschen für die Formel 1! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr in der Steiermark
© getty
ASERBAIDSCHAN-GP: Ob die Indianer früher in Baku gelebt haben? Zumindest sind die Grid Girls mit einem an die indianische Kultur Stirnband ausgerüstet
© getty
Auch in Nahaufnahme weiß der Kopfschmuck zu überzeugen. Auch wenn diese Dame nicht sonderlich zufrieden aussieht ...
© getty
Selbstverständlich lassen sich auch die Promis das Geschehen am Kaspischen Meer nicht entgehen. Hier gibt's ein Meet and Greet zwischen Mariah Carey, ihrem Sohn und den Red-Bull-Jungs
© getty
Anschließend will die Pop-Diva mal selbst ans Steuer. Ist das vielleicht der Grund, warum sich Lewis Hamilton im Rennen über das zu langsame Safety Car beschwert hat?
© getty
Apropos Hamilton: Dieser darf sich in Baku über viel Zuspruch aus dem Iran freuen
© xpb
KANADA-GP: In Montreal ist es ziemlich windig, wie diese Ladies und ihre Haarprachten spüren müssen
© xpb
So, jetzt sitzt auch die Frisur wieder. Zeit, um verstohlen in die Kamera zu blicken
© getty
Sportlich geht es in der Startaufstellung zu. Hier unterhält sich Nico Hülkenberg mit Tennis-Beauty Eugenie Bouchard und NBA-Star Bismack Biyombo
© getty
Auch die Filmprominenz ist zu Gast. Hier guckt Michael Douglas mit seinen Kindern in die Ferne
© getty
Auf dem Siegerpodest gibt's dann von Schauspiel-Legende Sir Patrick Stewart den "Shoey" - ganz zur Freude von Daniel Ricciardo
© getty
MONACO-GP: In der Häuserschlucht Monte Carlos crashen die Fahrer ganz gerne. Esteban Ocon wollte im Schwimmbad die Abkürzung nehmen. War offenbar nicht die beste Idee
© getty
Nur mit einer Armada von Helfern konnte der Force India aus der Streckenbegrenzung befreit werden. Ganze Arbeit des Franzosen
© getty
Immerhin wurde der pinke Renner vom Kran aufgeräumt. Die Helfer werden es gedankt haben
© getty
Was Ocon kann, kann ich schon lange. So ähnlich dürften die Gedanken von Stoffel Vandoorne gewesen sein. Die Flugeinlage gab es gratis
© getty
Genug Autos, ab zu den wichtigen Themen des Rennsports: den Grid Girls. Die ersten Blicke im Fürstentum sind durchaus vielversprechend
© getty
Die Dame an Daniel Ricciardos Startplatz ist auch durchaus nett anzuschauen. Chris Hemsworth kommt aus dem Grinsen gar nicht mehr raus
© getty
Daniil Kvyat ist durchaus zu beneiden
© getty
SPANIEN-GP: Wem diese Oranje-Fans die Daumen drücken, ist unschwer zu erkennen. Natürlich hoffen sie auf einen erneuten Triumph Verstappens
© getty
Hübsch, hübsch! Diese Damen haben gut lachen - und gehören offenbar auch zum Max-Fanclub
© getty
In Barcelona wird erstmals ein Fan-Festival im Rahmenprogramm veranstaltet - mit Grusel-Monstern inklusive
© getty
Wer da die Flucht sucht, sollte am besten auf dieses Gerät. Spaß und Nervenkitzel sind hier wohl inklusive
© getty
RUSSLAND-GP: Auf dem Sochi Autodrom sind hübsche Frauen keine Mangelware. Lewis Hamilton scheint davon aber nicht sonderlich beeindruckt
© getty
Die beiden Jung-Bullen Carlos Sainz und Daniil Kvyat genießen den Gang über den roten Teppich da schon mehr - zu Recht!
© getty
Die russischen Fans zeigen sich in diesem Jahr von der kreativen Seite. Maskiert, ganz in weiß - das hat was
© getty
Kurz und präzise: Russland, deine schönen Frauen
© xpb
Den Schminkkübel haben diese beiden Grid Girls offenbar gefunden
© getty
Ziemlich beste Freunde: Putin und Ecclestone. Neu-Formel-1-Boss Chase Carey wirkt da fast wie das fünfte Rad am Wagen
© getty
BAHRAIN-GP: In dem arabischen Königreich sind die Damen traditionell eher dicht bekleidet. Gut aussehen tut's natürlich trotzdem!
© getty
Der Iceman erwartet Nachwuchs! Minttu Virtanen, die Frau von Kimi Räikkönen, präsentiert stolz ihren Baby-Bauch
© getty
Den möchte sich offenbar auch Model-Ikone Naomi Campbell ansehen
© getty
Frustriert unternimmt der Iceman einen Wüstenspaziergang. Ob dieser Baggerkran schneller als Alonsos McLaren-Honda ist?
© getty
In Sakhir zeigte sich auch Christian Horners Frau, Ex-Spice-Girl Gary Horner - samt Kindern
© getty
CHINA-GP: Wenn die Formel 1 im Reich der Mitte gastiert, bekommt man eine der besten Fangemeinden der Welt zu sehen. Vom schlechten Wetter lassen sich diese Herrschaften jedenfalls nicht die Laune verderben
© getty
... im Gegensatz zu dieser jungen Dame. Das Wetter scheint ihr nur bedingt zu gefallen
© getty
Sich vor dem Regen zu schützen, ist gar nicht mal so einfach, wie dieser Polizist beweist
© getty
Hey Valtteri, bei diesem ansehnlichen Spalier dürfte die Laune schon etwas besser sein
© getty
Und ab in die Reihe: Diese Ladies nutzen die Rennstrecke als Laufsteg - mit Recht!
© getty
Ein etwas genauerer Blick schadet nicht, wie dieses Bild beweist
© getty
AUSTRALIEN-GP: Die neue Saison geht los und damit feiern auch die Grid Girls ihr Comeback in der Formel 1. Munter warten die Damen auf ihren Einsatz
© getty
Diese zwei Ladies machen Red Bull eine Freude und zeigen sich ganz passend im österreichischen Dirndl. Bei diesem hübschen Anblick können Ricciardo und Verstappen natürlich nur grinsen
© getty
Vettel wird bei der Fahrerparade vor dem Rennen von einer Blondine kutschiert. Wirklich interessieren tut das den Ferrari-Star aber offenbar nicht ...
© getty
Vielleicht war Super-Seb aber auch nur von dieser Dame abgelenkt: Hollywood-Star Nicole Kidman stattet der Formel 1 hier einen Besuch ab
© getty
Dieser Fan ist ohne Frage ziemlich farbenfroh. Über Geschmack lässt sich aber natürlich streiten