Wolff dementiert Berichte

SID
Dienstag, 06.10.2015 | 14:48 Uhr
Toto Wolff hat die Gerüchte um Verhandlungen mit Red Bull dementiert
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
AEGON International Women Single
Live
WTA Eastbourne: Tag 2
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
MLB
Angels @ Royals
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
MLB
Mariners @ Orioles
MLB
Yankees @ Phillies
NBA
NBA Awards 2018
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ Astros
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
MLB
Astros @ Rays
MLB
Angels @ Red Sox
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Rockies @ Dodgers
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Nationals @ Phillies
MLB
Red Sox @ Yankees
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Rockies @ Dodgers
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Twins @ Brewers
MLB
Cardinals @ Diamondbacks
MLB
Pirates @ Dodgers
MLB
Red Sox @ Nationals
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Mets @ Blue Jays
MLB
Angels @ Mariners
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Tigers @ Cubs
MLB
Angels @ Mariners
MLB
White Sox @ Reds
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
MLB
Orioles @ Twins
MLB
White Sox @ Astros
MLB
Padres @ Diamondbacks
MLB
Angels @ Mariners
MLB
Reds @ Cubs
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Twins
MLB
Padres @ Diamondbacks
MLB
Dodgers @ Angels
MLB
Reds @ Cubs
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Royals
MLB
Dodgers @ Angels
MLB
Padres @ D-backs
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar
MLB
Yankees @ Blue Jays
IndyCar Series
Iowa Corn 300
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Cardinals @ Giants
MLB
Padres @ Diamondbacks

Die Möglichkeit eines spektakulären Motoren-Deals zwischen Mercedes und dem früheren Weltmeister-Rennstall Red Bull Racing hält die Formel 1 weiter in Atem. Kurz vor dem Großen Preis von Russland in Sotschi (Sonntag, 13 Uhr im LIVETICKER) äußerten sich beide Seiten zum Status Quo und vertraten dabei entgegengesetzte Standpunkte.

Red-Bull-Teamchef Christian Horner bestätigte laufende Verhandlungen mit dem Hersteller aus Stuttgart, auch mit Ferrari sitzt Red Bull demnach weiter an einem Tisch.

"Es gibt zwei konkurrenzfähige Motoren in der Formel 1: Mercedes und Ferrari. Die Gespräche laufen mit beiden", sagte Horner in der Sendung Sport und Talk aus dem Hangar-7 bei ServusTV.

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff widersprach am Dienstagabend deutlich. "Sie führen Verhandlungen, aber nicht mit uns", sagte der Österreicher im Rahmen des Camp Beckenbauer: "Im Sommer haben wir mit Red Bull gesprochen, dann haben wir Pro und Contra analysiert. Aber wir sind gar nicht bis zu konkreten Verhandlungen gekommen, im September haben wir es gestoppt."

"Nur Gesprächsbasis mit Ferrari"

Zuletzt hatte selbst Red Bulls Motorsportberater Helmut Marko die Verhandlungen mit Mercedes für gescheitert erklärt. "Es gibt nur noch eine Gesprächsbasis mit Ferrari", hatte der Österreicher gesagt.

Wolff und Niki Lauda, Aufsichtsratschef der Silberpfeile, hatten zudem immer wieder ihren Unwillen zum Ausdruck gebracht, einen direkten Konkurrenten mit dem derzeit stärksten Motor der Königsklasse zu beliefern.

Entscheidungen über eine Zusammenarbeit zwischen Red Bull, das zusätzlich mit seinem Ausbildungsteam Toro Rosso am Start ist, und Mercedes würden allerdings auf Konzernebene gefällt, sagte Horner: "Die Entscheidung liegt nicht bei Toto Wolff, das passiert auf höherer Ebene."

Der viermalige Konstrukteurs-Weltmeister Red Bull steht für das nächste Jahr aktuell ohne Motorenpartner da. Die lange Zeit so erfolgreiche Zusammenarbeit mit Renault wird aufgrund der schwachen Leistungen seit dem Start der neuen Turbo-Ära 2014 beendet.

Der WM-Gesamtstand in der Übericht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung