Montag, 05.01.2015

Ex-Pilot erlag den Folgen eines Schlaganfalls

Ehemaliger Fahrer Beltoise gestorben

Der ehemalige Formel-1-Rennfahrer Jean-Pierre Beltoise ist tot. Der Franzose erlag im Alter von 77 Jahren in Dakar (Senegal) den Folgen eines Schlaganfalls. Das gab seine Familie am Montag bekannt.

Jean-Pierre Beltoise fuhr zwischen 1966 und 1974 in der Formel 1
© getty
Jean-Pierre Beltoise fuhr zwischen 1966 und 1974 in der Formel 1

Beltoise fuhr zwischen 1966 und 1974 in der Formel 1 und feierte mit seinem Sieg in Monaco 1972 seinen größten Triumph, 1968 war er bei Matra Teamkollege des dreimaligen Weltmeisters Jackie Stewart. Nach dem Ausstieg aus der Formel 1 widmete sich Beltoise dem Tourenwagensport in Frankreich.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.