Freitag, 11.10.2013

Anfängerfehler im freien Training

60.000 Euro Strafe für loses Hinterrad

Ein Anfängerfehler kommt den Rennstall Williams teuer zu stehen. Die Stewards beim Großen Preis von Japan in Suzuka belegten die Briten mit einer Strafe von 60.000 Euro, da sich im freien Training am Freitag das linke Hinterrad am Wagen von Pastor Maldonado gelöst hatte.

Am Wagen von Pastor Maldonado hatte sich im Training das Hinterrad gelöst
© getty
Am Wagen von Pastor Maldonado hatte sich im Training das Hinterrad gelöst

Die Untersuchung habe ergeben, dass das Rad nicht richtig verschraubt gewesen sei, dies stelle ein "ernsthaftes Sicherheitsproblem" dar, teilten die Rennkontrolleure mit.

Der aktuelle WM-Stand

Das könnte Sie auch interessieren
Mark Webber ist beim Abschlusstraining im japanischen Suzuka die Bestzeit gefahren

Webber vorn - Probleme bei Vettel

Sebastian Vettel setzte sich im Red Bull auch in Suzuka an die Spitze des Klassements

Vettel fliegt zur Freitagsbestzeit

Sebastian Vettel kam im Red Bull im Auftakttraining nicht an den Mercedes vorbei

Vettel zum Auftakt hinter Mercedes-Duo


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wird die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Formel 1

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.