Eineinhalb Jahre nach schrecklichem Unfall

Maria de Villota ist tot

Von David Wünschel
Freitag, 11.10.2013 | 21:20 Uhr
Maria de Villota verstarb in einem Hotelzimmer in Sevilla
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
22. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: 25. August
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
Premiership
Leicester -
Bath
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Die frühere Formel-1-Testpilotin Maria de Villota ist verstorben. Sie wurde am Freitagmorgen leblos in ihrem Hotelzimmer in Sevilla gefunden. Die Angehörigen der Spanierin bestätigten die Tragödie, deren Umstände inzwischen offenbar geklärt sind.

Wie der spanische Radiosender "Cadena Ser" berichtet, hatte die Tochter des früheren F1-Piloten Emilio de Villota am frühen Morgen noch einen Notruf abgesetzt. Die Rettungskräfte versuchten demnach vergeblich, die 33-jährige zu reanimieren.

Die Familie der Spanierin bestätigte den Tod bereits um 8.30 Uhr via Facebook. "Liebe Freunde: Maria ist von uns gegangen. Wie alle Engel musste auch sie in den Himmel", erklärten die Angehörigen: "Wir sind Gott dankbar, dass er sie noch eineinhalb Jahre bei uns gelassen hat."

De Villotas Leichnam wurde zur Autopsie an das Forensische Institut von Sevilla übergeben, wo laut "AS" natürliche Gründe als Todesursache festgestellt wurden.

De Villota war im Juli 2012 bei Testfahrten für Marussia auf dem Flugfeld von Duxford schwer verunglückt. Dabei zog sie sich einen Schädelbruch zu und verlor ihr rechtes Auge. Trotz zahlreicher Operationen kämpfte sie sich wieder zurück und setzte sich für Frauen im Motorsport ein. Aktuell war sie auf Promotiontour für ihre Autobiografie "Das Leben ist ein Geschenk".

Fernando Alonso: "Ich kann nur für sie und ihre Familie beten"

Die Nachricht über de Villotas Tod wurde am Rande des Großen Preises von Japan in Suzuka mit Bestürzung aufgenommen. "Ich kann nur für sie und ihre Familie beten", erklärte ihr Landsmann Fernando Alonso.

De Villotas Motorsport Karriere begann 2000 in der spanischen Formel Toyota, von dort wechselte sie in die Formel 3. In den Folgejahren hatte sie unter anderem Cockpits in der Ferrari Challenge Europe und der Tourenwagenweltmeisterschaft WTCC.

Stimmen zum Todesfall

Marussia: Mit großer Traurigkeit haben wir erfahren, dass Maria de Villota vor kurzem von uns gegangen ist. Unsere Gedanken und unsere Gebete sind bei Marias Familie und Freunden.

Sebastian Vettel (Red Bull): "Eine sehr traurige Nachricht. Maria war ein lebensfroher Mensch, hat sich nach ihrem Unfall so tapfer ins Leben zurückgekämpft. Maria hat sich sogar bei uns Fahrern für die Unterstützung bedankt, weil wir die ganze Zeit hinter ihr standen. Es gibt ja viele Leute, die sich nach so einem schlimmen Unfall eingraben und nie wieder in die Öffentlichkeit wollen. Und sie stand nach zehn Monaten wieder hier und lächelt. Das war beeindruckend."

Timo Glock (Ex-Teamkollege bei Marussia) gegenüber SPOX.com: Die Nachricht war für mich ein großer Schock. Ich habe Maria in unserer gemeinsamen Zeit bei Marussia als extrem freundlichen und fröhlichen Menschen kennengelernt. Sie war eine tolle Kollegin sowie eine ambitionierte und leidenschaftliche Rennfahrerin. Angesichts ihres Todes bin ich unendlich traurig. Ich kann es noch gar nicht fassen. Meine Gedanken sind bei ihrer Familie

Fernando Alonso (Ferrari): Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Es tut mir sehr leid, auch für ihre Familie und die ganze Rennsportfamilie. Wir haben sie alle sehr gemocht. Ich hatte gerade den Helm abgenommen, als ich es erfahren habe. Es ist sehr schwer, etwas zu sagen.

Jenson Button (McLaren): Diese Frau hat so viel in ihrem Leben durchgemacht - mehr, als die meisten Leute aushalten würden. Das sind entsetzliche Nachrichten und ich bin geschockt, wie der ganze Paddock und die Motorsportwelt. Es wurde in den letzten Jahren so viel darüber gesprochen, dass sie die erste Frau ist, die ein wieder Formel-1-Auto fährt und dann kam dieser schreckliche Unfall. Wir haben sie in diesem Jahr in Barcelona getroffen. Wir haben Arbeit für eine Kinder-Wohltätigkeitsaktion gemacht und sie hat sich als erste gemeldet und auch andere Fahrer ins Boot geholt. Sie hat viel für die Gemeinschaft getan.

Monisha Kaltenborn (Sauber-Teamchefin): Wir sind schockiert, vom Tod Maria de Villotas zu hören und möchten ihrer Familie und ihren Freunden unser tiefstes Beileid und unser herzliches Mitgefühl zu diesem tragischen Verlust aussprechen. Wenn es jemanden gab, der Stärke und Optimismus verkörperte, dann war es Maria. Ihr plötzlicher Tod ist ein großer Verlust für den Motorsport, weil sie eine wichtige Rolle dabei spielte, Jugendliche, vor allem Mädchen, die eine Karriere im Motorsport anstreben, zu unterstützen. Maria gab niemals auf und sie hatte immer ein Lächeln auf ihrem Gesicht. Wir werden sie schmerzlich vermissen.

Eric Boullier (Lotus-Teamchef): Wir sind zutiefst erschüttert über die Nachricht, dass Maria de Villota gestorben ist. Ich spreche für das gesamte Team - hier an der Strecke in Japan und in unserer Fabrik in Enstone - wenn ich der Familie, ihren Freunden und Kollegen mein Beileid ausdrücke. Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei ihnen.

Susie Wolff (Williams-Testfahrerin): Außerhalb der Motorsport-Blase war Maria eine unglaubliche Frau, eine Kämpferin. Sie steckte voller Lebensfreude - trotz all der Schicksalsschläge. Sie hatte so viele Pläne für die Zukunft, sie war einfach eine unglaubliche Person.

Karun Chandhok (Ex-F1-Pilot): Erst letzte Woche saß ich bei einem Meeting des Fahrerkomitees neben Maria. Sie hat unglaublich viel für Frauen im Motorsport getan. RIP.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung