Formel 1

Vettel verpasst seinem RB9 einen Namen

Von Alexander Maack
Das ist "Hungry Heidi"! Der RB9 soll in die Reihe der Weltmeisterwagen aufschließen
© getty

Sebastian Vettel hat einen Namen für seinen neuen Dienstwagen gefunden. Um kurz nach Mitternacht herrschte in einem Steakhouse in Melbourne Einigkeit. Vettels neuer Dienstwagen heißt inoffiziell "Hungry Heidi".

Der Formel-1-Weltmeister suchte den Frauennamen wie gewohnt zusammen mit seinen Mechanikern in einem Restaurant aus. Im letzten Jahr taufte der Heppenheimer seinen Wagen "Abbey".

Bei den Weltmeisterschaften zuvor hießen die Boliden "Kinky Kiley" (2011), "Randy Mandy" und "Lucious Liz" (2010). Beim Vize-Titel 2009 saß er in "Kate" und "Kate's Dirty Sister".

Die Formel-1-Teams und Fahrer in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung