Formel 1

Webber fährt die Bestzeit beim Malaysia-Auftakt

Von Alexander Maack
Beim 1. Freien Training fuhr Sebastian Vettels Teamkollege Mark Webber die schnellste Runde
© getty

Mark Webber ist beim Auftakttraining zum Großen Preis von Malaysia die Bestzeit gefahren. Der australische Red-Bull-Pilot fuhr in 1:36,935 Minuten die schnellste Rundenzeit im 1. Freien Training in Kuala Lumpur.

Bei trockener Strecke und Temperaturen von über 30 Grad Celsius wurde Auftaktsieger Kimi Räikkönen Zweiter, hatte aber mehrere technische Probleme. Zuerst funktionierte sein Energierückgewinnungssystem KERS nicht. Kurz vor Schluss hatte der Finne zudem ein kleines Problem mit der Elektronik.

Das Klassement des 1. Freien Trainings in der Übersicht

Das Training war für die Zuschauer die meiste Zeit über langweilig. Sämtliche Fahrer warteten nach einer Installation-Lap lange, bis sie wieder auf die Strecke gingen. Sebastian Vettel wurde am Ende mit 0,169 Sekunden Rückstand auf Teamkollege Webber Dritter. Vizeweltmeister Fernando Alonso sicherte sich mit lediglich 13 gefahrenen Runden im Ferrari Rang vier vor Nico Rosberg im Mercedes.

Reifenprobleme bei Mercedes

Rosbergs britischer Silberpfeil-Kollege Lewis Hamilton wurde nur Neunter. Über das Verhalten der Reifen dürfte der Brite aber stärker besorgt sein als über seine Platzierung. Hamilton absolvierte auf den harten Slicks gegen Ende der 90-minütigen Session einen Longrun. Bereits nach elf Runden funkte er an die Box, dass die Hinterreifen hinüber seien.

Auch bei einigen anderen Piloten war das Körnen der Reifen, das schon beim Großen Preis von Australien ein großes Problem war, wieder aufgetaucht. Bekommen die Piloten den Abbau der Reifen nicht unter Kontrolle, drohen beim Rennen am Sonntag abermals viele Boxenstopps.

Für Adrian Sutil lief auch der Auftakt zum zweiten Grand Prix nach seiner Auszeit erfreulich. Der 30-Jährige wurde im Force India Sechster. Für Sauber-Pilot Nico Hülkenberg reichte es nur zu Rang 14.

Alle Teams und Fahrer 2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung