Formel 1

Jerome D'Ambrosio ersetzt Crash-Pilot Grosjean

SID
Lotus-Testfahrer Jerome D'Ambrosio (l.) ersetzt den gesperrten Romain Grosjean in Monza
© Getty

Lotus-Testfahrer Jerome D'Ambrosio wird beim Großen Preis von Italien in Monza den gesperrten Stammpiloten Romain Grosjean ersetzen. Dies bestätigte der Rennstall am Dienstag.

Der Belgier D'Ambrosio debüttierte 2011 in der Formel 1, als er als Teamkollege von Timo Glock für Virgin startete.

Grosjean war nach einem Massencrash am vergangenen Wochenende beim Großen Preis von Belgien in Spa hart bestraft worden.

Der Franzose wurde von den Rennkommissaren als Verursacher des Unfalls, bei dem Fernando Alonso, Lewis Hamilton und Sergio Perez ausschieden, für das Rennen am 9. September in Monza gesperrt.

Zusätzlich zur Sperre muss Grosjean eine Geldstrafe in Höhe von 50.000 Euro zahlen. "Ich habe die Lücke falsch eingeschätzt. Es war mein Fehler", sagte der Franzose nach dem Rennen.

Der aktuelle Stand in der Fahrerwertung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung