Freitag, 28.09.2012

Nürburgring oder Hockenheim?

Der Formel-1-Kalender für 2013 steht

Auch 2013 wird der Formel-1-Weltmeister in insgesamt 20 Rennen ermittelt. Der World Council des Automobil-Weltverbandes FIA veröffentlichte am Freitag nach seiner Sitzung in Paris den WM-Kalender für die kommende Saison.

Der Kalender für die Formel-1-Saison 2013 steht
© spox
Der Kalender für die Formel-1-Saison 2013 steht

Der Große Preis von Deutschland ist als zehnter WM-Lauf für den 14. Juli 2013 vorgesehen.

Offen ist allerdings noch der Schauplatz. Nach dem Rotationsprinzip wäre der Nürburgring im nächsten Jahr wieder an der Reihe. Die Traditionsrennstrecke in der Eifel ist insolvent und hat keinen gültigen Vertrag mit Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone.

Sollte der Nürburgring absagen, wäre Hockenheim nach Angaben seines Geschäftsführer Georg Seiler bereit, einzuspringen, "wenn die finanziellen Rahmenbedingungen stimmen".

Hockenheim wäre bereit

Noch habe es keine offizielle Anfrage von Ecclestone gegeben, hatte Seiler am Rande des Singapur-Grand-Prix der Nachrichtenagentur dapd gesagt. Bis der Schauplatz für den Großen Preis von Deutschland 2013 endgültig feststeht, werden nach Ansicht der Experten noch Wochen, wenn nicht gar Monate vergehen.

"Wir müssen abwarten", sagt Seiler: "Sollte es eine Anfrage geben, würden wir diese selbstverständlich prüfen. Wir wären bereit, falls der Nürburgring nicht könnte", erklärt Seiler.

Der Kalender

17. März: Großer Preis von Australien in Melbourne

24. März: Großer Preis von Malaysia in Sepang

14. April: Großer Preis von China in Shanghai

21. April: Großer Preis von Bahrain in Manama

12. Mai: Großer Preis von Spanien in Barcelona

26. Mai: Großer Preis von Monaco in Monte Carlo

09. Juni: Großer Preis von Kanada in Montreal

16. Juni: Großer Preis von Amerika in New Jersey (noch nicht bestätigt)

30. Juni: Großer Preis von Großbritannien in Silverstone

14. Juli: Großer Preis von Deutschland (Nürburgring oder Hockenheim)

28. Juli: Großer Preis von Ungarn in Budapest

25. August: Großer Preis von Belgien in Spa

08. September: Großer Preis von Italien in Monza

22. September: Großer Preis von Singapur in Singapur

06. Oktober: Großer Preis von Korea in Yeongam

13. Oktober: Großer Preis von Japan in Suzuka

27. Oktober: Großer Preis von Indien in Neu-Delhi

03. November: Großer Preis von Abu Dhabi in Abu Dhabi

17. November: Großer Preis der USA in Austin/Texas

24. November: Großer Preis von Brasilien in Sao Paulo

Der Kalender 2012 im Überblick

Die besten Bilder vom Nachtrennen zum Singapur-GP
Beim Nachtrennen in Singapur ging es teilweise spektakulär zur Sache! Michael Schumacher schoss Jean-Eric Vergne ab und musste das Rennen beenden
© Getty
1/11
Beim Nachtrennen in Singapur ging es teilweise spektakulär zur Sache! Michael Schumacher schoss Jean-Eric Vergne ab und musste das Rennen beenden
/de/sport/diashows/1209/formel1/singapur/singapur-gp-nacht-rennen-sebastian-vettel-michaerl-schumacher-mercedes-ferrari.html
Lewis Hamilton wollte es nicht glauben. Mit einem technischen Defekt musste der Brite in Führung liegend aufgeben
© Getty
2/11
Lewis Hamilton wollte es nicht glauben. Mit einem technischen Defekt musste der Brite in Führung liegend aufgeben
/de/sport/diashows/1209/formel1/singapur/singapur-gp-nacht-rennen-sebastian-vettel-michaerl-schumacher-mercedes-ferrari,seite=2.html
Zuvor hatte noch Sängerin Kate Perry bei Williams in der Boxengasse vorbeigeschaut
© Getty
3/11
Zuvor hatte noch Sängerin Kate Perry bei Williams in der Boxengasse vorbeigeschaut
/de/sport/diashows/1209/formel1/singapur/singapur-gp-nacht-rennen-sebastian-vettel-michaerl-schumacher-mercedes-ferrari,seite=3.html
Für Michael Schumacher lief es erneut bescheiden. "Es tut mir Leid für Jean-Eric", entschuldigte sich der siebenfache Weltmeister beim jungen Franzosen
© Getty
4/11
Für Michael Schumacher lief es erneut bescheiden. "Es tut mir Leid für Jean-Eric", entschuldigte sich der siebenfache Weltmeister beim jungen Franzosen
/de/sport/diashows/1209/formel1/singapur/singapur-gp-nacht-rennen-sebastian-vettel-michaerl-schumacher-mercedes-ferrari,seite=4.html
Lewis Hamilton führte das Feld zunächst vom Start weg an. Hinten gab es bereits massive Positionskämpfe
© Getty
5/11
Lewis Hamilton führte das Feld zunächst vom Start weg an. Hinten gab es bereits massive Positionskämpfe
/de/sport/diashows/1209/formel1/singapur/singapur-gp-nacht-rennen-sebastian-vettel-michaerl-schumacher-mercedes-ferrari,seite=5.html
"We did it!" Sebastian Vettel sicherte sich in einem turbulenten Rennen seinen zweiten Saisonsieg
6/11
"We did it!" Sebastian Vettel sicherte sich in einem turbulenten Rennen seinen zweiten Saisonsieg
/de/sport/diashows/1209/formel1/singapur/singapur-gp-nacht-rennen-sebastian-vettel-michaerl-schumacher-mercedes-ferrari,seite=6.html
Prosit! Der WM-Führende, Fernando Alonso, freute sich über seinen dritten Platz
© Getty
7/11
Prosit! Der WM-Führende, Fernando Alonso, freute sich über seinen dritten Platz
/de/sport/diashows/1209/formel1/singapur/singapur-gp-nacht-rennen-sebastian-vettel-michaerl-schumacher-mercedes-ferrari,seite=7.html
Zum Abschluss ließen es die Gastgeber ordentlich krachen und erleuchteten den Nachthimmel über Singapur
© Getty
8/11
Zum Abschluss ließen es die Gastgeber ordentlich krachen und erleuchteten den Nachthimmel über Singapur
/de/sport/diashows/1209/formel1/singapur/singapur-gp-nacht-rennen-sebastian-vettel-michaerl-schumacher-mercedes-ferrari,seite=8.html
Einen kräftigen Schluck aus der Pulle gab es auch für den zweitplatzierten Jenson Button
© Getty
9/11
Einen kräftigen Schluck aus der Pulle gab es auch für den zweitplatzierten Jenson Button
/de/sport/diashows/1209/formel1/singapur/singapur-gp-nacht-rennen-sebastian-vettel-michaerl-schumacher-mercedes-ferrari,seite=9.html
Handshake zwischen Sebastian Vettel und Fernando Alonso. Beim Japan-GP geht das Duell in die nächste Runde
© Getty
10/11
Handshake zwischen Sebastian Vettel und Fernando Alonso. Beim Japan-GP geht das Duell in die nächste Runde
/de/sport/diashows/1209/formel1/singapur/singapur-gp-nacht-rennen-sebastian-vettel-michaerl-schumacher-mercedes-ferrari,seite=10.html
Erde an Karthikeyan, Erde an Karthikeyan, Sie können jetzt landen!
© spox
11/11
Erde an Karthikeyan, Erde an Karthikeyan, Sie können jetzt landen!
/de/sport/diashows/1209/formel1/singapur/singapur-gp-nacht-rennen-sebastian-vettel-michaerl-schumacher-mercedes-ferrari,seite=11.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.