Zukunft der Formel 1 gesichert

SID
Samstag, 24.03.2012 | 08:12 Uhr
Bernie Ecclestone hatte den Teams am Samstag eine freudige Mitteilung zu machen
© Getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Liga ACB
Live
Saragossa -
Fuenlabrada
Internazionali BNL d'Italia Women Single
Live
WTA Rom: Finale
World Cup of Pool
Live
World Cup of Pool: Finale
CSL
Live
Shanghai SIPG -
Jiangsu Suning
Serie A
CFC Genua -
FC Turin
World Championship
USA -
Kanada
Primera División
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
MLB
Dodgers @ Nationals
MLB
Brewers @ Twins
MLB
Yankees @ Royals
World Championship
Schweden -
Schweiz
World Championship
Eishockey-Weltmeisterschaft
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
MLB
Rays @ Angels
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 3)
World Championship Kickboxing
Buakaw Banchamek -
Victor Nagbe
Superliga
Midtjylland -
Horsens
MLB
Padres @ Nationals
NHL
Lightning @ Capitals (Spiel 6, falls nötig)
MLB
Yankees @ Rangers
MLB
Tigers @ Twins
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
MLB
Rockies @ Dodgers
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
MLB
Indians @ Cubs
MLB
Angels @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rangers
MLB
Tigers @ Twins
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NHL
Jets @ Golden Knights (Spiel 6, falls nötig)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
Allsvenskan
Häcken -
AIK
MLB
Tigers @ Twins
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
MLB
Yankees @ Rangers
MLB
Angels @ Blue Jays
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
MLB
Indians @ Cubs
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
MLB
Angels @ Blue Jays
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Astros @ Indians
MLB
Red Sox @ Rays
NHL
Golden Knights @ Jets (Spiel 7, falls nötig)
MLB
Royals @ Rangers
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Championship
Aston Villa -
Fulham
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Reds @ Rockies
MLB
Twins @ Mariners
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Twins @ Royals
Friendlies
Argentinien -
Haiti
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Angels @ Tigers
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
MLB
Cubs @ Mets

Die Zukunft der Formel-1-Weltmeisterschaft ist offenbar langfristig gesichert. Nach intensiven Verhandlungen und teils hitzigen Diskussionen beendete Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone am Samstag alle Spekulationen.

"Ich freue mich sehr darüber, bekannt geben zu dürfen, dass wir kommerzielle Vereinbarungen mit den meisten aktuellen Formel-1-Teams getroffen haben", teilte der Brite am Samstag mit. Darunter seien laut Ecclestone die Top-Teams Red Bull, McLaren und Ferrari.

Das sogenannte Concorde Agreement, das die kommerziellen Interessen in der Formel 1 regelt, läuft zum Ende dieses Jahres aus. Dies hatte zu erheblicher Unsicherheit und deshalb zu Spekulationen geführt.

Horner: Das wären großartige Neuigkeiten

Ecclestone schien mit seinem Coup offenbar einige im Fahrerlager von Malaysia überrascht zu haben. "Ich habe Bernies Aussendung noch nicht gesehen, aber er ist normalerweise sehr gut informiert", sagte Christian Horner, Sebastian Vettels Teamchef bei Red Bull, dem britischen TV-Sender "Sky". Horner verwies darauf, dass alle derartigen Vereinbarungen in der Formel 1 normalerweise einer Verschwiegenheitsklausel unterliegen: "Daher kann ich keinen Kommentar abgeben."

Was aber, wenn es nun tatsächlich eine Einigung gegeben hätte, wurde Horner rein hypothetisch gefragt. "Es sind großartige Neuigkeiten. Hoffentlich sichert es langfristig die Zukunft des Sports mit den Teams ab", sagte der Brite. Er fände es sehr wichtig, dass es ein Concorde Agreement gäbe, denn das schützte die Teams.

Weiter Unklarheit über Bahrain-Rennen

Ecclestone hatte nach Informationen des britischen Fachmagazins "Autosport" in letzter Minute seine geplante Reise nach Malaysia wegen geschäftlicher Verpflichtungen abgesagt. Ganz oben auf der Agenda stand wohl die Einigung mit den Teams. Aber auch der Grand Prix von Bahrain, dessen Austragung am 22. April wegen der nach wie vor instabilen politischen Situation in dem Wüstenstaat umstritten ist, dürfte Ecclestone beschäftigen.

In der vergangenen Woche hatte es um eine mögliche Neuordnung der Formel 1 einige Aufregung gegeben. Laut "Autosport" soll Ecclestone den Rennställen Ferrari und Red Bull Sonderzahlungen in Aussicht gestellt haben. Auch über ein Aktienpaket für diverse Teams im Falle eines Börsenganges der Formel 1 war spekuliert worden. Dies dürfe bei einer Einigung vorerst vom Tisch sein.

Mercedes und Williams fehlen noch

"Wir sind uns einig über die Rahmenbedingungen, unter denen die Teams weiterhin in der Formel 1 an den Start gehen werden", sagte Ecclestone. Welche Teams diese Einigung schon unterschrieben haben und für wie lange das neue Abkommen gilt, teilte der 81-Jährige allerdings nicht mit. Es heißt jedoch, dass sieben Teams mit im Boot sind, Mercedes und Williams aber noch fehlen.

Bereits vor dem Auftaktrennen in Melbourne hatte sich Ecclestone sehr zuversichtlich gezeigt und eine baldige Lösung angekündigt. "Ich will nicht, dass sich das alles noch länger hinauszögert", hatte er der englischen Zeitung "Daily Telegraph" gesagt.

Steckbriefe: Alle Teams und Fahrer im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung