Brasilien-GP: Warm-Up vor dem Rennen

Wer hat Angst vorm Regenchaos?

Von Alexander Mey
Samstag, 26.11.2011 | 22:57 Uhr
Rückblick auf 2008: Sebastian Vettel (v.) überholte den späteren Weltmeister Lewis Hamilton
© xpb
Advertisement
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. November
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
21. November
Copa Sudamericana
Libertad -
Independiente
NBA
Bulls @ Lakers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. November
Bundesliga
United Volleys -
BR Volleys
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
NBA
Warriors @ Thunder
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. November
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
NFL
Vikings @ Lions
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. November
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
M-1
M-1 Challenge Inguschetien
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
A-League
FC Sydney -
Brisbane
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. November
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. November
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Premiership
Saracens -
Exeter
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
NFL
Packers @ Steelers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. November
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. November
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
28. November
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
NBA
Wizards @ Timberwolves
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. November
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
NBA
Grizzlies @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. November
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
NBA
76ers @ Celtics
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Dezember
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Premiership
Northampton -
Newcastle
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
NBA
Timberwolves @ Thunder
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Dezember
Hockey World League
Deutschland -
Australien
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Championship
Millwall -
Sheff Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Pro14
Munster -
Ospreys
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
Torino -
Atalanta
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
03. Dezember
Primera División
Leganes -
Villarreal
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Hockey World League
Niederlande -
Argentinien
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Premiership
Harlequins -
Saracens
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
Primera División
Eibar -
Espanyol
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NFL
RedZone -
Week 13
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
NBA
Magic @ Knicks
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
04. Dezember
Hockey World League
Indien -
Deutschland
Serie A
Crotone -
Udinese
Mosconi Cup
Mosconi Cup -
Tag 1
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Regen oder kein Regen? Das ist vor dem Saisonfinale der Formel 1 in Brasilien (So., 16.45 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) die große Frage. Gerade in Sao Paulo sind die Fahrer bezüglich des Wetters unterschiedlicher Meinung.

Eigentlich spricht vor dem letzten Saisonrennen in Sao Paulo so gut wie alles für einen Sieg von Jenson Button. Er startet als Dritter von so weit vorne wie noch nie auf dieser Strecke. Er hat den Glücksoverall aus Ungarn an, wo er gewonnen hat. Außerdem gilt er als Spezialist für schwierige Wetterverhältnisse.

Und trotzdem hätte es der WM-Zweite im Kampf um den Vize-Titel gegen Fernando Alonso und Mark Webber lieber trocken.

Button und Alonso skeptisch, Hamilton will Regen

"Gerade auf diesem Kurs ist es in manchen Kurven sehr tückisch, wenn es nass ist", spielt Button auf die Tatsache an, dass es trotz im Laufe der Jahre gelegter Drainagen auf der welligen Strecke Kurven gibt, in denen sich das Wasser in Rinnsalen sammelt - Aquaplaning garantiert. "Natürlich kann dir Regen helfen zu gewinnen. Genauso gut kann er aber auch dafür sorgen, dass du neben die Strecke rutschst und vorzeitig aussteigen musst."

Gewinnspiel: Frage beantworten und die F-1-Simulation F1 2011 gewinnen!

Buttons Zurückhaltung ist verständlich, aber es ist auf der anderen Seite eine Tatsache, dass nicht nur Button sondern auch sein McLaren in dieser Saison bei Regen fast immer extrem stark war. Folglich sagt sein Teamkollege Lewis Hamilton: "Hoffentlich regnet es, denn dann sind unsere Chancen noch größer."

Etwas skeptischer sieht das Fernando Alonso, der Button von seinem Abo-Startplatz fünf aus elf Punkte abnehmen muss, um WM-Platz zwei zu erreichen: "Wenn es regnet, haben wir ein völlig offenes Rennen. Keiner weiß, wie sein Auto bei Nässe funktionieren wird. Es reicht eine Runde, die man zu lange auf der Strecke bleibt, um ein vermeintlich in Stein gemeißeltes Ergebnis auf den Kopf zu stellen."

Erinnerungen an Chaos-Rennen 2008

Alonso spielt auf das von Meteorologen für wahrscheinlich gehaltene Szenario an, dass es nicht das ganze Rennen über regnen wird, sondern dass es einzelne Schauer gibt. Ähnlich wie 2008, als Hamilton in einem dramatischen Finish Weltmeister wurde.

Damals spielte auch Sebastian Vettel eine Hauptrolle, als er Hamilton wenige Runden vor Schluss überholte und ihn fast den Titel kostete.

Qualifying-Duelle: Die Endstände in allen zwölf Teams

Vettel: "Das ist eine Wunderstrecke"

Wie sich die Zeiten doch ändern. Diesmal geht Vettel ganz entspannt als Doppel-Weltmeister ins letzte Saisonrennen und kann auf nichts mehr hoffen als einen krönenden Abschluss eines sensationellen Jahres.

Von der Pole-Position aus hat er beste Aussichten, wenngleich er Respekt vor der Tatsache hat, dass man in Brasilien traditionell gut überholen kann. "In dieser Hinsicht ist das eine Wunderstrecke. Sie hat immer das gewisse Etwas parat und ist im positiven Sinne verrückt", sagt Vettel.

Zusätzlich helfen soll die DRS-Zone, die auf der Gegengeraden nach dem Senna-S platziert ist. Der Weg zur Kurve ist dort nicht allzu weit, aber Vettel meint ohnehin: "Wir werden uns hier wohl nicht nur auf die DRS-Zone verlassen, wenn wir überholen wollen."

Red Bull und McLaren mit viel Abtrieb unterwegs

Sollte es wider Erwarten trocken bleiben, dann könnte Vettel ein Problem mit dem Top-Speed bekommen. Ihm fehlten im Vergleich zu den Besten im Qualifying rund 10 km/h. "Wir fahren mit etwas mehr Abtrieb", erklärt Teamchef Christian Horner Red Bulls Kompromissabstimmung mit Blick auf den Regen.

Ob McLaren auf den Geraden deutlich schneller sein wird als Red Bull, ist trotzdem nicht sicher, denn wie Button betont, ist sein Auto ebenfalls mit sehr viel Abtrieb unterwegs.

Mercedes rechnet sich gute Chancen aus

Bleiben Ferrari - und Mercedes. Vor allem Nico Rosberg hinterließ im Qualifying einen glänzenden Eindruck und scheint mit Ferrari mithalten zu können. Seine Stärke: die lange Bergauf-Gerade vor Start und Ziel.

Und auch Michael Schumacher rechnet sich von Startplatz zehn noch gute Chancen aus. "Aufgrund der Regenwahrscheinlichkeit haben wir uns alle Optionen offen gehalten und sind strategisch gefahren", sagt er. Ein guter Start und Schumacher könnte schon nach wenigen Metern wieder an Rosberg dran sein und mit ihm im Formationsflug auf Punktejagd gehen.

Vettel zu jagen, dürfte allerdings auch im letzten Rennen unmöglich sein. Aber wer weiß, immerhin kann im Regen alles passieren. "Das liegt aber nicht in unseren Händen", gibt sich Vettel gelassen. "Wir können das Wetter nicht kontrollieren. Das ist aber auch gut so, denn wir kontrollieren ohnehin schon zu viel."

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung