Formel 1

Was hat Pirelli der Formel 1 gebracht?

Von SPOX
Pirelli ist 2011 nach 20 Jahren als Reifenhersteller in die Formel 1 zurückgekehrt
© Getty

Pirelli ist einer der Gewinner der bisherigen Saison. Nach spannenden Rennen schlugen Skepsis und Kritik in viel Lob um. Motorsportchef Paul Hembery zieht im SPOX-Interview eine erste Zwischenbilanz und stellt sich auch den Fragen der mySPOX-User.

Die Mission, mit der Pirelli als Nachfolger von Bridgestone in das Abenteuer Formel 1 geschickt wurde, war klar: Die Rennen sollten durch häufigere Boxenstopps wieder spannender werden.

Das Ergebnis nach den ersten fünf Rennen: 30 Überholmanöver in Australien, 70 in Malaysia, 90 in China und 112 in der Türkei. Sogar in Barcelona, wo in den vergangenen Jahren nie überholt werden konnte, gab es Action auf der Strecke.

Viel Action, viele Boxenstopps

Die Pirelli-Reifen sind dafür neben dem verstellbaren Heckflügel hauptverantwortlich. Denn sie bauen schneller ab und unterscheiden sich von Mischung zu Mischung viel deutlicher als die Vorgänger von Bridgestone.

Die große Frage, wann man mit welchem Reifensatz auf der Strecke sein muss, entscheidet über erfolgreiche und verheerende Strategien. Reichen zwei Stopps, braucht man drei Stopps oder müssen es sogar vier sein? Ein Reifen-Poker, der vor allem für dramatische Schlussphasen in den Rennen sorgt.

Der Wiedereinstieg von Pirelli hat der Formel 1 also viel Action und Spannung gebracht. Aber auch extrem viele Boxenstopps. Zu viele manchmal, denn nicht einmal Pirelli selbst möchte unglaublich hektische und unübersichtliche Vierstopp-Rennen der Marke Istanbul und Barcelona sehen.

Stellt Eure Fragen an den Pirelli-Sportchef

Wie fällt das erste Zwischenfazit des Verantwortlichen Motorsportchefs Paul Hembery aus? SPOX wird mit ihm nach dem Monaco-GP sprechen und ihn sowohl mit Lob als auch mit Kritik konfrontieren.

Hembery wird sich auch den Fragen der Community stellen. Also los geht's: Welche Frage zu den Pirelli-Reifen brennt Euch auf der Seele?

Postet Eure Fragen an Pirelli-Motorsportchef Paul Hembery in den Kommentaren. SPOX wählt die besten Fragen aus und baut sie ins Interview ein.

Alle Rennergebnisse der Saison im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung