Dienstag, 16.11.2010

Weltmeister-Pressekonferenz mit Vettel

Vettel: "Das war verrückt"

Sebastian Vettel ist von der Vettel-Mania in Deutschland beeindruckt. Es sei verrückt gewesen, sein Gesicht auf den Titelseiten zu sehen, sagte er. Es mache ihn aber auch enorm stolz. SPOX war bei der Pressekonferenz dabei.
 

Sebastian Vettel krönte sich in Abu Dhabi mit 23 Jahren, vier Monaten und elf Tagen zum Weltmeister
© Getty
Sebastian Vettel krönte sich in Abu Dhabi mit 23 Jahren, vier Monaten und elf Tagen zum Weltmeister

Hier die Pressekonferenz zum Nachlesen

10.55 Uhr: Sebastian Vettel ist einer der wenigen Fahrer, die ohne Manager auskommen. Auch als Weltmeister? "Es gab in der Vergangenheit schon immer Fahrer, die es ohne Manager geschafft haben. Ich selbst war in der glücklichen Lage, dass ich immer Leute um mich hatte, die sich um mich gekümmert haben. Außerdem hatte ich immer meine Augen und Ohren offen. Da habe ich viel gelernt. Vor wichtigen Entscheidungen redet man mit den Leuten, die einem wichtig sind. Am Ende möchte man aber die Entscheidungen selber treffen. Das soll niemand für einen übernehmen", so Vettel.

10.52 Uhr: Alle reden von der WM-Party. Vettel relativiert allerdings die Vorstellungen: "Es gab vor allem Wasser - um die Stimme am Leben zu halten. Wir hatten eine tolle Party direkt nach dem Rennen. Und wenn man dabei viel tanzt, dann gibt es dabei auch Getränke..."

10.45 Uhr: Mark Webber bleibt extrem gelassen. Ob es für ihn nicht extrem schwer sei, bei allen Presseterminen mit ansehen zu müssen, wie Sebastian gefeiert wird. Seine Antwort: "Es war ja vorherzusehen, dass ich die Aufmerksamkeit für den Sieger mit ansehen muss. Es kann schließlich nur einen Sieger geben - und der heißt Sebastian. Ich hätte ja auch einfach sagen können, dass ich nicht komme. Aber das gehört nun einmal dazu. Und es gibt auch schöne Momente für mich. So wie gestern. Das ist motivierend."

10.37 Uhr: Vettel hier, Vettel da. Ob Mark Webber da nicht schon von seinem Teamkollegen träumen würde, wird der Australier gefragt: "Ich träume nicht von Sebastian Vettel. Er verdient diese Vettel-Mania", erklärt er gelassen. "Ich habe meine eigenen Träume."

10.30 Uhr: Welchen Anteil Red Bull an Vettels Erfolg habe, wird der Weltmeister gefragt. "Das Red Bull Junior-Team gibt jungen Talenten die Chance, im Sport zu wachsen. Und das, ohne zu viel zu erwarten. Man lässt sie ihren Weg gehen. Motorsport ist sehr teuer - und genau da hilft Red Bull. Ich selbst hatte das Glück, davon zu profitieren. Deshalb hatte Red Bull bei mir einen großen Anteil am Erfolg", erklärt Vettel.

10.28 Uhr: Von der Vettel-Mania sei er sehr beeindruckt, sagt Vettel: "Sein Gesicht auf der Titelseite zu sehen, war schon verrückt. Zu sehen, was in Deutschland passiert, macht einen schon stolz. Nach einer solchen Saison darf man das aber auch genießen." Es sei deshallb sehr schade, dass er noch nicht in Heppenheim vorbeischauen konnte. "Es ist leider sehr eng. Man versucht natürlich, so viel wie möglich reinzuquetschen. Das wird schon irgendwann klappen. Das gehört einfach dazu."

Sebastian Vettels Karriere in Bildern
Kennen Sie diesen Mann? Richtig geraten, es ist Sebastian Vettel. Und zwar bei seinem größten Triumph vor seiner Formel-1-Zeit. Dem Gewinn der Formel BMW
© Imago
1/36
Kennen Sie diesen Mann? Richtig geraten, es ist Sebastian Vettel. Und zwar bei seinem größten Triumph vor seiner Formel-1-Zeit. Dem Gewinn der Formel BMW
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister.html
17 Smileys für 17 Siege, der 18. kam im letzten Rennen der Saison 2004 noch dazu. 18 Siege in 20 Rennen, bis heute Rekord in der Formel BMW
© Imago
2/36
17 Smileys für 17 Siege, der 18. kam im letzten Rennen der Saison 2004 noch dazu. 18 Siege in 20 Rennen, bis heute Rekord in der Formel BMW
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=2.html
Vettel war in dieser Zeit im Alter von erst 17 Jahren Dauergast auf dem Podium. In allen 20 Rennen schaffte er dieses Kunststück
© Imago
3/36
Vettel war in dieser Zeit im Alter von erst 17 Jahren Dauergast auf dem Podium. In allen 20 Rennen schaffte er dieses Kunststück
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=3.html
Im Kreis der Red-Bull-Junioren war Vettel zu der Zeit bei weitem noch nicht im Mittelpunkt. Im Vordergrund lacht Scott Speed, Vettel steht ganz links außen
© Imago
4/36
Im Kreis der Red-Bull-Junioren war Vettel zu der Zeit bei weitem noch nicht im Mittelpunkt. Im Vordergrund lacht Scott Speed, Vettel steht ganz links außen
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=4.html
Aus Vettels Zeit vor der Formel BMW gibt es nur dieses eine Foto. Es zeigt ihn im Jahr 2002 im Kart
© xpb
5/36
Aus Vettels Zeit vor der Formel BMW gibt es nur dieses eine Foto. Es zeigt ihn im Jahr 2002 im Kart
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=5.html
Nach der Formel BMW kam der Umstieg in die Formel-3-Euroserie. Vettel schon im Red-Bull-Dress, aber das F-1-Auto durfte noch Robert Doornbos (l.) steuern
© xpb
6/36
Nach der Formel BMW kam der Umstieg in die Formel-3-Euroserie. Vettel schon im Red-Bull-Dress, aber das F-1-Auto durfte noch Robert Doornbos (l.) steuern
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=6.html
Im Umfeld der DTM gab es auch mal ein paar Tipps des großen Tourenwagen-Helden Bernd Schneider (M.)
© xpb
7/36
Im Umfeld der DTM gab es auch mal ein paar Tipps des großen Tourenwagen-Helden Bernd Schneider (M.)
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=7.html
Im ersten Jahr in der Formel-3-Euroserie fuhr Vettel noch ein gewisser Lewis Hamilton um die Ohren. Der Brite wurde souverän Meister
© xpb
8/36
Im ersten Jahr in der Formel-3-Euroserie fuhr Vettel noch ein gewisser Lewis Hamilton um die Ohren. Der Brite wurde souverän Meister
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=8.html
Ende 2005 erfüllte sich Vettel zum ersten Mal den Traum, Formel 1 zu fahren. Er hatte sich als Formel-BMW-Champion eine Testfahrt im Williams-BMW verdient
© xpb
9/36
Ende 2005 erfüllte sich Vettel zum ersten Mal den Traum, Formel 1 zu fahren. Er hatte sich als Formel-BMW-Champion eine Testfahrt im Williams-BMW verdient
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=9.html
Zum ersten Mal setzte sich Vettel im Alter von 18 Jahren in einen Formel-1-Boliden. Ein Schlüsselmoment in seiner Karriere
© xpb
10/36
Zum ersten Mal setzte sich Vettel im Alter von 18 Jahren in einen Formel-1-Boliden. Ein Schlüsselmoment in seiner Karriere
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=10.html
Ab 2006 wurde Vettel im Dress von BMW-Sauber zum Dauergast im Formel-1-Paddock. Er wurde Testfahrer bei BMW-Sauber - und führte Freundin Hanna in die Materie ein
© getty
11/36
Ab 2006 wurde Vettel im Dress von BMW-Sauber zum Dauergast im Formel-1-Paddock. Er wurde Testfahrer bei BMW-Sauber - und führte Freundin Hanna in die Materie ein
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=11.html
In der Türkei absolvierte Vettel sein erstes Freies Training für seinen neuen Arbeitgeber. Seinen Formel-3-Job machte er fortan nur noch nebenbei
© Getty
12/36
In der Türkei absolvierte Vettel sein erstes Freies Training für seinen neuen Arbeitgeber. Seinen Formel-3-Job machte er fortan nur noch nebenbei
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=12.html
Im Rennen musste er noch zuschauen, aber immerhin durfte er in die Startaufstellung und sich vor dem Auto seines Idols Michael Schumacher ablichten lassen
© xpb
13/36
Im Rennen musste er noch zuschauen, aber immerhin durfte er in die Startaufstellung und sich vor dem Auto seines Idols Michael Schumacher ablichten lassen
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=13.html
Nächster Karriereschritt war Vettels erster Renneinsatz in den USA 2007. Er sprang für Robert Kubica nach dessen Horrorcrash in Montreal ein - und holte gleich einen WM-Punkt
© Getty
14/36
Nächster Karriereschritt war Vettels erster Renneinsatz in den USA 2007. Er sprang für Robert Kubica nach dessen Horrorcrash in Montreal ein - und holte gleich einen WM-Punkt
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=14.html
Gerhard Berger schaute aufmerksam zu und engagierte Vettel vom Fleck weg für sein Toro-Rosso-Team. Vettel war nun Stammfahrer
© Getty
15/36
Gerhard Berger schaute aufmerksam zu und engagierte Vettel vom Fleck weg für sein Toro-Rosso-Team. Vettel war nun Stammfahrer
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=15.html
Dort machte sich Vettel durch seinen sensationellen Sieg im Regen von Monza unsterblich. Der erste und wohl auch einzige Sieg für Toro Rosso
© getty
16/36
Dort machte sich Vettel durch seinen sensationellen Sieg im Regen von Monza unsterblich. Der erste und wohl auch einzige Sieg für Toro Rosso
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=16.html
Wiedersehen mit Lewis Hamilton beim WM-Finale 2008 in Brasilien. Vettel überholte den Engländer und hätte ihm damit um ein Haar den WM-Titel geklaut
© getty
17/36
Wiedersehen mit Lewis Hamilton beim WM-Finale 2008 in Brasilien. Vettel überholte den Engländer und hätte ihm damit um ein Haar den WM-Titel geklaut
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=17.html
Schon vorher hatte sich Red Bull für die Saison 2009 die Dienste von Vettel gesichert. Christian Horner präsentierte seinen Neuzugang stolz
© Getty
18/36
Schon vorher hatte sich Red Bull für die Saison 2009 die Dienste von Vettel gesichert. Christian Horner präsentierte seinen Neuzugang stolz
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=18.html
Schon damals und bis heute vertrieb sich Vettel gerne die Zeit beim Fußball. Auch wenn er dabei nicht immer elegant aussah
© getty
19/36
Schon damals und bis heute vertrieb sich Vettel gerne die Zeit beim Fußball. Auch wenn er dabei nicht immer elegant aussah
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=19.html
Eine Gemeinsamkeit mit seinem Idol Schumacher, mit dem er schon seit 2007 gemeinsam beim Race of Champions startet
© Getty
20/36
Eine Gemeinsamkeit mit seinem Idol Schumacher, mit dem er schon seit 2007 gemeinsam beim Race of Champions startet
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=20.html
Die Saison 2009 begann Vettel an der Seite von Mark Webber bei Red Bull. Damals verstanden sie sich noch sehr gut
© Getty
21/36
Die Saison 2009 begann Vettel an der Seite von Mark Webber bei Red Bull. Damals verstanden sie sich noch sehr gut
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=21.html
Den ersten Sieg mit dem neuen Team feierte Vettel beim China-GP. Es folgten weitere, bis er sogar die Chance auf den WM-Titel hatte
© Getty
22/36
Den ersten Sieg mit dem neuen Team feierte Vettel beim China-GP. Es folgten weitere, bis er sogar die Chance auf den WM-Titel hatte
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=22.html
In Brasilien war der Traum allerdings ausgeträumt. Während Webber und Button ihre Siege bejubelten, war Vettel niedergeschlagen
© Getty
23/36
In Brasilien war der Traum allerdings ausgeträumt. Während Webber und Button ihre Siege bejubelten, war Vettel niedergeschlagen
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=23.html
Immerhin konnte Vettel in Abu Dhabi einen Sieg zum Abschluss feiern. Da fiel die Gratulation an Weltmeister Jenson Button schon deutlich leichter
© Getty
24/36
Immerhin konnte Vettel in Abu Dhabi einen Sieg zum Abschluss feiern. Da fiel die Gratulation an Weltmeister Jenson Button schon deutlich leichter
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=24.html
Genau ein Jahr später war es Vettel, den die anderen umarmten. Diesmal war er Weltmeister. Erster Gratulant: Lewis Hamilton
© getty
25/36
Genau ein Jahr später war es Vettel, den die anderen umarmten. Diesmal war er Weltmeister. Erster Gratulant: Lewis Hamilton
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=25.html
Es schloss sich ein Kreis. Denn genau diese beiden haben sich fünf Jahre zuvor auch schon gegenseitig beglückwünscht. Und zwar in der Formel 3
© Imago
26/36
Es schloss sich ein Kreis. Denn genau diese beiden haben sich fünf Jahre zuvor auch schon gegenseitig beglückwünscht. Und zwar in der Formel 3
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=26.html
Für Vettel ging die Feierei mit den Glückwünschen der Kollegen aber erst los. In seiner Heimatstadt traf er sich mit Comedian Bülent Ceylan zu einer Party
© Getty
27/36
Für Vettel ging die Feierei mit den Glückwünschen der Kollegen aber erst los. In seiner Heimatstadt traf er sich mit Comedian Bülent Ceylan zu einer Party
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=27.html
Vettels Heimatstadt Heppenheim benannte sich kurzerhand in Vettelheim um. Inzwischen darf dort regelmäßig gefeiert werden.
© Getty
28/36
Vettels Heimatstadt Heppenheim benannte sich kurzerhand in Vettelheim um. Inzwischen darf dort regelmäßig gefeiert werden.
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=28.html
Denn Sebastian Vettel wurde nicht nur zum deutschen und zum internationalen Sportler des Jahres gewählt...
© getty
29/36
Denn Sebastian Vettel wurde nicht nur zum deutschen und zum internationalen Sportler des Jahres gewählt...
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=29.html
...sondern fuhr auch im darauffolgenden Jahr Souverän von Podium zu Podium und sicherte sich den zweiten Weltmeistertitel, nachdem er die Führung ein ganzes Jahr nicht aus der Hand gab
© getty
30/36
...sondern fuhr auch im darauffolgenden Jahr Souverän von Podium zu Podium und sicherte sich den zweiten Weltmeistertitel, nachdem er die Führung ein ganzes Jahr nicht aus der Hand gab
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=30.html
2012 ließ Sebastian Vettel den dritten Titel folgen und kommt damit seinem großen Vorbild Michael Schumacher immer näher. Auch dieser hatte drei Titel in Folge gewonnen
© getty
31/36
2012 ließ Sebastian Vettel den dritten Titel folgen und kommt damit seinem großen Vorbild Michael Schumacher immer näher. Auch dieser hatte drei Titel in Folge gewonnen
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=31.html
Auch im laufenden Jahr ist Sebastian Vettel kaum zu bremsen. Trotz mancher negativer Stimmen über den Deutschen fährt er weiterhin unbekümmert von Sieg zu Sieg
© getty
32/36
Auch im laufenden Jahr ist Sebastian Vettel kaum zu bremsen. Trotz mancher negativer Stimmen über den Deutschen fährt er weiterhin unbekümmert von Sieg zu Sieg
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=32.html
Ab 2014 wird Sebastian Vettel an der Seite von Daniel Ricciardo fahren, da sein bisheriger Teamkollege Mark Webber seine Karriere beenden wird.
© getty
33/36
Ab 2014 wird Sebastian Vettel an der Seite von Daniel Ricciardo fahren, da sein bisheriger Teamkollege Mark Webber seine Karriere beenden wird.
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=33.html
27. Oktober 2013: Sebastian Vettel gewinnt mit dem Indien-GP sein zehntes Saisonrennen und ist zum vierten Mal in Folge Doppelweltmeister
© getty
34/36
27. Oktober 2013: Sebastian Vettel gewinnt mit dem Indien-GP sein zehntes Saisonrennen und ist zum vierten Mal in Folge Doppelweltmeister
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=34.html
2014 lief es aber nicht wie gewünscht. Die Power Unit zu schwach und fehleranfällig, Vettel kämpfte teilweise gegen Caterhams
© getty
35/36
2014 lief es aber nicht wie gewünscht. Die Power Unit zu schwach und fehleranfällig, Vettel kämpfte teilweise gegen Caterhams
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=35.html
In Japan ließ der Weltmeister dann die Bombe platzen: Er kehrt Red Bull den Rücken. Passenderweise fuhr er mit einem Ferrari-roten Helm...
© getty
36/36
In Japan ließ der Weltmeister dann die Bombe platzen: Er kehrt Red Bull den Rücken. Passenderweise fuhr er mit einem Ferrari-roten Helm...
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=36.html
 

10.25 Uhr: Sebastian Vettel hält Fernando Alonso und Ferrari auch in der kommenden Saison für einen der Hauptgegner. Doch auch er sagt, dass jetzt noch nicht die Zeit sei, sich damit genauer zu beschäftigen. Erst wolle man ausspannen und genießen. Die Frage nach seiner Freundin und ob er sie während der Winterpause nicht heiraten wolle, weicht Vettel geschickt aus. Er sei da wie die meisten anderen Menschen in seinem Alter.

10.22 Uhr: Als Weltmeister steht Red Bull in der kommenden Saison noch mehr im Fokus. Man ist vom Jäger zum Gejagten geworden. Teamchef Christian Horner ist überzeugt, der Herausforderung gewachsen zu sein: "Wir sind ein junges Team und haben die Zuversicht, dass wir auf diesem Erfolg aufbauen können. Wir werden den Erfolg jetzt ausgiebig genießen und uns dann auf 2011 vorbereiten."

10.20 Uhr: Von Stallkrieg zwischen Vettel und Webber war in der Saison die Rede. Für Sebastian Vettel alles eine Übertreibung: "Es gab Zeiten, wo man nicht gleicher Meinung war. Aber das ist ganz normal. Wenn man auf dem gleichen Level fährt, dann gerät man sich auch mal in die Haare. Aber dadurch spornt man sich auch gegenseitig an. Wir haben uns jetzt unterhalten und das ist alles ausgeräumt." Auch Webber sagt: "Diese kleinen Gefechte gehören dazu. Sie haben uns nur noch weiter gepusht. Wir haben Respekt füreinander."

10.15 Uhr: Vettel erklärt, was das Umfeld Red Bull ausmacht. "Ein Umfeld zu haben, das einen so unterstützt, hilft natürlich. Mark und ich haben das Glück, einen Job zu haben, den wir lieben - und das auch noch in einem solchen Umfeld. Das ist grandios!" Er selbst habe die gesamte Situation noch gar nicht realisiert. "Das wird noch Tage dauern", so Vettel.

Pressestimmen zu Vettels WM-Titel
La Repubblica (Italien): "Ferrari-Desaster, Vettel Weltmeister - Montezemolo: 'Es ist nicht Alonsos Schuld'"
© spox
1/16
La Repubblica (Italien): "Ferrari-Desaster, Vettel Weltmeister - Montezemolo: 'Es ist nicht Alonsos Schuld'"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich.html
Corriere della Sera (Italien): "Vettel Weltmeister, Wahnsinns-Flop von Ferrari"
© spox
2/16
Corriere della Sera (Italien): "Vettel Weltmeister, Wahnsinns-Flop von Ferrari"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich,seite=2.html
Corriere dello Sport (Italien): "Vettel Weltmeister, Alonsos Traum geplatzt"
© spox
3/16
Corriere dello Sport (Italien): "Vettel Weltmeister, Alonsos Traum geplatzt"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich,seite=3.html
La Gazzetta dello Sport (Italien): Grausames Ferrari-Finale - Alonso Siebter, Vettel Weltmeister"
© spox
4/16
La Gazzetta dello Sport (Italien): Grausames Ferrari-Finale - Alonso Siebter, Vettel Weltmeister"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich,seite=4.html
Tuttosport (Italien): "Riesenenttäuschung für Alonso, Vettel ist Weltmeister. Die falsche Strategie kostet Ferrari den Titel"
© spox
5/16
Tuttosport (Italien): "Riesenenttäuschung für Alonso, Vettel ist Weltmeister. Die falsche Strategie kostet Ferrari den Titel"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich,seite=5.html
ABC (Spanien): "Vettel zerstört Alonsos Traum"
© spox
6/16
ABC (Spanien): "Vettel zerstört Alonsos Traum"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich,seite=6.html
AS (Spanien): "Vettel ist Weltmeister"
© spox
7/16
AS (Spanien): "Vettel ist Weltmeister"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich,seite=7.html
Marca (Spanien): "Vettel zerstört den Traum Alonsos"
© spox
8/16
Marca (Spanien): "Vettel zerstört den Traum Alonsos"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich,seite=8.html
El Mundo Deportivo (Spanien): "Nacht der Albträume"
© spox
9/16
El Mundo Deportivo (Spanien): "Nacht der Albträume"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich,seite=9.html
Sport (Spanien): "Vettel neuer Weltmeister"
© spox
10/16
Sport (Spanien): "Vettel neuer Weltmeister"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich,seite=10.html
Bild (Deutschland): "VETTEL Weltmeister! Formel-1-Märchen wird wahr"
© spox
11/16
Bild (Deutschland): "VETTEL Weltmeister! Formel-1-Märchen wird wahr"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich,seite=11.html
Express (Deutschland): "Siegen! Weinen! Feiern!"
© spox
12/16
Express (Deutschland): "Siegen! Weinen! Feiern!"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich,seite=12.html
Kicker (Deutschland): "Merkel: Klasse eines wahren Champions"
© spox
13/16
Kicker (Deutschland): "Merkel: Klasse eines wahren Champions"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich,seite=13.html
Sport-Bild (Deutschland): "Vettel Weltmeister! 'Ich liebe euch'"
© spox
14/16
Sport-Bild (Deutschland): "Vettel Weltmeister! 'Ich liebe euch'"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich,seite=14.html
The Sun (England): "Das Prachtstück"
© spox
15/16
The Sun (England): "Das Prachtstück"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich,seite=15.html
L'Equipe (Frankreich): "Vettel, der jugendliche Held"
© spox
16/16
L'Equipe (Frankreich): "Vettel, der jugendliche Held"
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/sebastian-vettel-weltmeister/pressestimmen-aus-italien-spanien-deutschland-frankreich,seite=16.html
 

10.11 Uhr: Vettel: "Ich hoffe, dass noch viele Momente kommen, an die ich mich erinnern werde, aber diesen Augenblick werde ich natürlich nie vergessen. Das ist etwas ganz besonderes! Ich hatte mir das ganze Rennen über nicht sagen lassen, wie es aussieht - und als dann per Funk die Bestätigung kam, dass es gereicht hat, war das unglaublich."

10.10 Uhr: Noch einmal lobt Horner beide Piloten: "Sie haben das beste aus sich herausgeholt. Sich gegenseitig gepusht! Doch jetzt erreicht auch Sebastian Vettel das Podium. Gleich wird er sich den Fragen stellen.

10.07 Uhr: Für Adrian Newey ist es bereits sein siebter Titel. Dennoch war es eine ganz besondere Erfahrung: "Als ich zu Red Bull gegangen bin, haben mich viele gewarnt. Aber ich bin verwöhnt worden vom Team. Das Team so zu entwickeln war eine fantastische Reise. Solche Ziele zu haben und sie so zu verwirklichen, das ist fantastisch!"

10.05 Uhr: Jetzt meldet sich Mark Webber zu Wort. Er wird gefragt, was sein persönliches Saison-Highlight war. Und es waren nicht etwa die Siege. "Manchmal sind es eben auch die zweiten Plätze, die Erfolge in der zweiten Reihe", sagt er.

10 Uhr: Jetzt geht es los! Newey, Webber und Horner sitzen auf der Bühne und begrüßen das Publikum. Horner: Es wird noch einige Tage dauern, bis wir das begreifen können. Was für ein Jahr. Beide Titel gewonnen! Das ist fantastisch."

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.