Quick Nick vom Reifenflüsterer zum Sauber-Mann

SID
Dienstag, 21.09.2010 | 14:22 Uhr
Zurück in der Formel 1: Nick Heidfeld
© sid
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
DAZN ONLY Golf Channel
Live
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Karate1 Premier League
Premier League: Paris
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
FC Turin -
Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski-Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
NBA
Nuggets @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Januar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
CEV Champions League
Belchatow -
Dinamo Moskau
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League Darts
Premier League: Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
03. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg -
Halbfinale
Primera División
Eibar -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Six Nations
Wales -
Schottland
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Six Nations
Frankreich -
Irland
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United -
Huddersfield
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
NBA
Bulls @ Clippers
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 3
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Finale
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg – Finale
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
NBA
Lakers @ Thunder
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genoa

Quick Nick ist wieder da: Beim Nachtrennen in Singapur kehrt Nick Heidfeld für das Sauber-Team in die Königsklasse zurück. In vier Wochen vom Mercedes-Ersatzfahrer zum Ex-Team.

Gerade einmal vier Wochen hat Nick Heidfeld gebraucht, um von der Ersatzbank bei Mercedes über den Umweg Pirelli ins Stammcockpit seines früheren Sauber-Teams durchzustarten - ein Tempo, das selbst für einen Formel-1-Piloten mit dem Spitznamen Quick Nick ungewöhnlich ist.

"Für mich ist die Rückkehr in ein Renncockpit nicht so plötzlich gekommen, wie es von außen wirken mag, denn es gab die ganze Zeit über Gespräche mit verschiedenen Teams und auch mit Peter Sauber. Aber kurzfristig war es natürlich schon, denn die endgültige Entscheidung fiel am Monza-Wochenende, und seitdem gibt es entsprechend viel zu tun", sagte Heidfeld in einem Interview.

Denn schon am Sonntag steht in Singapur für den 33-Jährigen sein 169. Rennen in der Königsklasse auf dem Programm.

"Ich kann es kaum noch erwarten"

"Ich bin sehr glücklich, dass ich noch in der laufenden Saison zurückgeholt wurde. Ich kann es kaum noch erwarten, wieder Rennen zu fahren", erklärte Heidfeld, der trotz der schon erzielten Einigung mit Sauber in der vorigen Woche seinen Übergangsjob als Reifenflüsterer bei Pirelli noch mit zwei weiteren Testtagen in Jerez abschloss.

Für Heidfeld war die kurze Zusammenarbeit mit den Italienern sehr wichtig, weil er nach der Zeit als Silberpfeil-Ersatzmann endlich wieder ein Formel-1-Auto fahren durfte.

"Gerade der Test in Jerez, wo es 37 Grad heiß war, war eine gute Vorbereitung für Singapur", meinte Heidfeld: "Als Testpilot an der Entwicklung komplett neuer Reifen für die ganze Formel 1 mitzuarbeiten, ist hochinteressant. Ich denke, es ist auch wichtig, dass so eine Aufgabe ein erfahrener Mann übernimmt. Einige Formel-1-Teamchefs fanden es sehr positiv, dass ich es war. Man interessiert sich für diese Erfahrung, und ich denke schon, dass mir das bei Verhandlungen für 2011 helfen wird."

Ein Stammcockpit für die kommende Saison war das erklärte Ziel, als Heidfeld Mitte August seinen Vertrag bei Mercedes auflöste und zu Pirelli wechselte.

Peter Sauber griff jetzt schon zu und holte Heidfeld für die letzten fünf Rennen dieses Jahres als Ersatz für den Spanier Pedro de la Rosa. Eine Entscheidung für 2011 gibt es allerdings noch nicht.

"Wie nach Hause kommen"

"Für das nächste Jahr ist auf beiden Seiten noch alles offen, und es gibt noch andere Interessenten", sagte Heidfeld, für den Sauber allerdings schon ein besonderes Team ist. Schließlich dockte er nach 2001 und 2006 - damals nach der Übernahme des Teams durch BMW - bereits zum dritten Mal bei den Schweizern an, die fast so etwas wie seine Formel-1-Familie sind.

"Ja, diese Vertrautheit ist schon etwas Besonderes, das ist wie nach Hause kommen. Es gibt viele gute gemeinsame Erinnerungen aus sieben Jahren Zusammenarbeit. Es war sehr schön, wieder in die Fabrik in Hinwil zu gehen und mit den Ingenieuren zu arbeiten", sagte der Mönchengladbacher, der mit seiner Verlobten Patricia und den inzwischen drei Kindern in der Schweiz nicht weit entfernt von der Sauber-Fabrik lebt.

Als positive Erfahrung sieht Heidfeld auch seine Zeit im Mercedes-Werksteam, wo er sich im Winter zunächst Chancen auf ein Stammcockpit ausgerechnet hatte, dann aber nach dem Comeback von Michael Schumacher nur den Platz als Ersatzfahrer ergatterte.

"Mercedes bin ich sehr dankbar, dass ich diese Rolle einnehmen durfte. Ich habe dabei auch einiges gelernt, denn es ist natürlich interessant, mit mehrmaligen Weltmeistern wie Michael Schumacher und Ross Brawn zu arbeiten", sagte er. "Aber ich konnte nicht fahren."Als Sauber-Mann darf er das jetzt wieder.

Neue Kollegen für Heidfeld und Glock

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung