Vettel fährt auf Pole, Schumacher Siebter

SID
Samstag, 27.03.2010 | 08:26 Uhr
Sebastian Vettel stand bereits beim Bahrain-GP auf dem ersten Startplatz
© Getty
Advertisement
MLB
Live
Astros @ Indians
MLB
Live
Red Sox @ Rays
MLB
Royals @ Rangers
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Angels @ Yankees
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Championship
Aston Villa -
Fulham
Pro14
Leinster -
Scarlets
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Giants @ Cubs
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
MLB
Reds @ Rockies
MLB
Twins @ Mariners
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
League One
Rotherham -
Shrewsbury
IndyCar Series
Indy 500
MLB
Angels @ Yankees
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Giants @ Cubs
League Two
Coventry -
Exeter
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
Friendlies
Portugal -
Tunesien
MLB
Twins @ Royals
Friendlies
Argentinien -
Haiti
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Angels @ Tigers
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Friendlies
England -
Nigeria
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Friendlies
Island -
Norwegen
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Rangers @ Angels
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
Serie B
Bari -
Cittadella
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
MLB
Indians @ Twins
Serie B
Venedig -
Perugia
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Royals @ Angels
MLB
Braves @ Padres
MLB
Diamondbacks @ Giants
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
Friendlies
Norwegen -
Panama
MLB
Orioles @ Mets
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Phillies @ Cubs
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
MLB
Tigers @ Red Sox

Sebastian Vettel hat sich im Qualifying zum Grand Prix von Australien die Pole-Position gesichert. Nico Rosberg fuhr im Mercedes auf Platz sechs und schlug damit Michael Schumacher auf Rang sieben. Lewis Hamilton verpasste die Top Ten.

Michael Schumacher steht im zweiten Rennen nach seiner Formel-1-Rückkehr erneut auf dem siebten Startplatz und verlor damit wiederum das Mercedes-Duell gegen Nico Rosberg, der auf Rang sechs landete. "Nicht ganz das, was wir angepeilt hatten", gestand Mercedes-Sportchef Norbert Haug ein.

Der siebenmalige Weltmeister Schumacher war rund eine Sekunde langsamer als Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel, der sich 14 Tage nach dem Auftaktrennen in Bahrain auch die zweite Pole-Position des Jahres sicherte.

"Glückwunsch an Sebastian für seine zweite Pole im zweiten Rennen - er und sein Auto sind derzeit klar das Maß der Dinge in der Formel 1", sagte Haug. Schumacher war generell nicht unzufrieden, haderte aber damit, dass in seiner letzten Runde noch etwas mehr drin gewesen wäre: "Da war ich durch Verkehr ziemlich gehandicapt. Generell spiegeln unsere Platzierungen aber ganz gut das Kräfteverhältnis wider. Einige Veränderungen, die wir nach dem dritten Training am Auto vorgenommen hatten, haben nicht so gut funktioniert."

Schumacher ärgert sich über Alonso

Was Schumacher konkret mit dem Handicap in der schnellsten Runde gemeint hatte, wurde erst etwas später klar. Ausgerechnet sein alterr Rivale Fernando Alonso hatte ihn aufgehalten. Daraufhin stellte ihn Schumacher noch mit dem Helm auf dem Kopf zur Rede.

"Ich habe ihn gefragt, ob ihm das Team nicht über Funk gesagt hat, dass ich komme. Das ist eigentlich so üblich. Er sagte 'Nein', er habe mich einfach zu spät gesehen und hat die schnelle Ideallinie, auf der ich unterwegs war, erst deswegen so spät verlassen", zitiert die "Bild"-Zeitung Schumacher. "Ich unterstelle Alonso keine Absicht. Aber es bleibt die Frage, warum er mich nicht gesehen hat. Ich schaue in solch einer Situation eigentlich regelmäßig in den Rückspiegel."

Revanche von Vettel - Pleite für Hamilton

Neben Vettel steht dessen australischer Teamkollege Mark Webber als Zweitschnellster in der ersten Startreihe. "Mark war heute eine harte Nuss zu knacken", sagte Vettel und scherzte: "Das ist witzig. Im vergangenen Jahr hat Mark in Deutschland die Pole geholt, das ist jetzt meine Revanche."

Qualifying-Duelle: Der Weltmeister meldet sich zurück

Dahinter folgte Alonso im Ferrari. "Das Qualifying war gut für uns. Wir wussten, dass wir zaubern müssen, wenn wir Red Bull schlagen wollen", sagte der Sieger aus Bahrain. Auf Platz vier landete Jenson Button im McLaren. Dessen Teamkollege Lewis Hamilton verpasste als Elfter völlig überraschend die dritte Quali-Session.

"Platz vier war hier bestenfalls erreichbar, die beiden Red Bull und Alonso im Ferrari sind derzeit noch außer Reichweite", sagte Haug. "Nico und Michael haben geschafft, was derzeit mit unserem Auto erreichbar ist, und beide trennt dabei weniger als ein halbes Zehntel."

Sutil in Top Ten - Hülkenberg enttäuscht

Als vierter deutscher Fahrer schaffte es auch Adrian Sutil noch in die Top Ten, indem er in Q2 Hamilton auf den letzten Drücker noch verdrängte. Wie in Bahrain setzte Sutil allerdings auf die harten Reifen und opferte dafür eine etwas schnellere Zeit. Daher Startplatz zehn.

Nico Hülkenberg kassierte erneut eine böse Klatsche von seinem Williams-Kollegen Rubens Barrichello. Während der Routinier Achter wurde, kam Hülkenberg nicht über Startplatz 15 hinaus. Timo Glock musste sich im Kampf der Neulinge Lotus geschlagen geben und startet im Virgin als 21.

So lief das Qualifying:

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung