Formel 1

Force India zeigt neuen Boliden am 9. Februar

SID
Adrian Sutil fährt seit 2008 für Force India
© sid

Am 9. Februar stellt Force India um den deutschen Piloten Adrian Sutil der Öffentlichkeit den VJM03 vor. Bereits einen Tag später sollen erste Testfahrten in Jerez stattfinden.

Formel-1-Pilot Adrian Sutil aus Gräfelfing wird in der kommenden Woche seinen neuen Force India für die Saison 2010 bekommen.

Für den 9. Februar (10 Uhr MEZ) ist zunächst eine Online-Präsentation des VJM03 vorgesehen, einen Tag später soll das weiterhin von einem Mercedes-Motor angetriebene Auto dann bei den offiziellen Testfahrten in Jerez sein Debüt auf der Strecke feiern. Zur gleichen Zeit wird dort auch das Red-Bull-Team von Vize-Weltmeister Sebastian Vettel (Heppenheim) das neue Auto vorstellen.

Sutils Teamkollege ist wie in der Endphase der vorigen Saison der Italiener Vitantonio Liuzzi. Als neuen Test- und Ersatzfahrer hat das Team den Mercedes-DTM-Piloten Paul di Resta (Großbritannien) verpflichtet.

Virgin enthüllt Glocks "Einsteiger-Modell"

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung