Dienstag, 19.01.2010

Formel 1

Whitmarsh neuer FOTA-Präsident

McLaren-Mercedes-Teamchef Martin Whitmarsh wurde zum neuen Präsidenten der Formula One Teams Association (FOTA) gewählt. Der Brite löst Ferraris Luca di Montezemolo ab.

Martin Whitmarsh begann seine Karriere als Ingenieur bei British Aerospace
© sid
Martin Whitmarsh begann seine Karriere als Ingenieur bei British Aerospace

Martin Whitmarsh, Teamchef des McLaren-Mercedes-Teams, ist zum neuen Präsidenten der Formula One Teams Association (FOTA) gewählt worden.

Der Brite, der seit März 2009 die Führung bei McLaren Mercedes innehat, beerbt Ferraris Luca di Montezemolo und führt die 2008 gegründete Vereinigung der Formel-1-Rennställe.

Domenicali zweiter Vorsitzender

Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden ernannt. Christian Horner von Red Bull Racing übernimmt die Führung der Arbeitsgruppe zu Fragen des sportlichen Reglements, während sich um Ross Brawn das Arbeitsteam zu Fragen des technischen Reglements formiert.

"Das FOTA-Team freut sich auf die Arbeit mit Martin Whitmarsh, um die Entwicklungen der Aktivitäten für die längerfristigen Interessen der Formel 1 weiterzuführen", heißt es in der Pressemitteilung der in Genf ansässigen Vereinigung FOTA.

De la Rosa zweiter Fahrer bei Sauber

Bilder des Tages, 19. Januar
Ian Poulter ganz entspannt. Als Golfer hat der Brite ja ein ruhiges Händchen. Deshalb: Keine Angst vor dem Falken
© Getty
1/8
Ian Poulter ganz entspannt. Als Golfer hat der Brite ja ein ruhiges Händchen. Deshalb: Keine Angst vor dem Falken
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1901/bilder-des-tages-19-01-roger-federer-maria-kirilenko-ian-poulter-james-hopes.html
Ebenfalls ganz locker: Andre Greipel. Der deutsche Radsportler gewann die erste Etappe der Tour Down Under - und wurde dafür entsprechend belohnt
© Getty
2/8
Ebenfalls ganz locker: Andre Greipel. Der deutsche Radsportler gewann die erste Etappe der Tour Down Under - und wurde dafür entsprechend belohnt
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1901/bilder-des-tages-19-01-roger-federer-maria-kirilenko-ian-poulter-james-hopes,seite=2.html
Enstpannung ist auch bei den Australian Open ganz wichtig. Maria Kirilenko macht vor, wie es geht
© Getty
3/8
Enstpannung ist auch bei den Australian Open ganz wichtig. Maria Kirilenko macht vor, wie es geht
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1901/bilder-des-tages-19-01-roger-federer-maria-kirilenko-ian-poulter-james-hopes,seite=3.html
Roger Federer nach seinem Sieg gegen Igor Andrejew. Wirft da schon der 16. Grand-Slam-Sieg des Schweizers seinen Schatten voraus?
© Getty
4/8
Roger Federer nach seinem Sieg gegen Igor Andrejew. Wirft da schon der 16. Grand-Slam-Sieg des Schweizers seinen Schatten voraus?
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1901/bilder-des-tages-19-01-roger-federer-maria-kirilenko-ian-poulter-james-hopes,seite=4.html
Alles andere als entspannt: Bulls-Mann James Hopes beim Twenty20 Big Bash im Cricket gegen die Bushrangers
© Getty
5/8
Alles andere als entspannt: Bulls-Mann James Hopes beim Twenty20 Big Bash im Cricket gegen die Bushrangers
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1901/bilder-des-tages-19-01-roger-federer-maria-kirilenko-ian-poulter-james-hopes,seite=5.html
David Sullivan (l.) und David Gold posieren als neue Vorstandsvorsitzende von West Ham United
© Getty
6/8
David Sullivan (l.) und David Gold posieren als neue Vorstandsvorsitzende von West Ham United
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1901/bilder-des-tages-19-01-roger-federer-maria-kirilenko-ian-poulter-james-hopes,seite=6.html
Mark Grant und sein Pferd Rince Donn überspringen die letzte Hürde beim The Saga Home Insurance Novices' Steeple Chase Rennen
© Getty
7/8
Mark Grant und sein Pferd Rince Donn überspringen die letzte Hürde beim The Saga Home Insurance Novices' Steeple Chase Rennen
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1901/bilder-des-tages-19-01-roger-federer-maria-kirilenko-ian-poulter-james-hopes,seite=7.html
Rallye-Dakar-Sieger Carlos Sainz erhält eine Auszeichnung von Madrids Bürgermeister Alberto Ruiz Gallardon
© Getty
8/8
Rallye-Dakar-Sieger Carlos Sainz erhält eine Auszeichnung von Madrids Bürgermeister Alberto Ruiz Gallardon
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1901/bilder-des-tages-19-01-roger-federer-maria-kirilenko-ian-poulter-james-hopes,seite=8.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.