Comeback von Ralf Schumacher? "Blödsinn"

Von Alexander Mey
Mittwoch, 30.12.2009 | 12:59 Uhr
Ralf Schumacher ist seit zwei Jahren in der DTM am Start
© Getty
Advertisement
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 1
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory Super Fight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale

Neues aus der Königsklass heißt dieser Tage auch immer Neues von Schumacher. In diesem Fall sowohl von Ralf als auch von Michael. Außerdem bereitet sich Stefan GP weiterhin auf einen Formel-1-Start 2010 vor und bastelt an einem eigenen Testprogramm. Und US F1 beteuert, voll im Plan zu sein.

Comeback-Gerüchte um Ralf Schumacher sind "Blödsinn"

Genug von Schumacher-Comebacks in der Formel 1. Ralf Schumacher wird 2010 nicht in einem F-1-Cockpit sitzen, zumindest nicht bei Toro Rosso. Aufgekommene Gerüchte in dieser Richtung bezeichnete Teamchef Franz Tost gegenüber "Auto, Motor und Sport" als "Blödsinn". "Ich weiß davon nichts, und damit basta", lautete sein Kommentar.

Schumacher selbst ruderte in der "ARD" am Rande der Vierschanzentournee zurück. "Das Thema Formel-1-Comeback wird jetzt etwas aufgebauscht. Es ist nicht mein primäres Ziel, zurück in die Formel 1 zu kommen."

Im Januar stehen erst einmal Vertragsverhandlungen mit Mercedes an - für die DTM, versteht sich. Trotzdem lässt sich Ralf nicht davon abbringen, der Taktik seines Bruders zu folgen: "Sag niemals nie!"

Ferrari nimmt Schumi in Schutz

Während in Deutschland Michael Schumachers Comeback bei Mercedes gefeiert wird, ist Italiens Öffentlichkeit sauer. In den Medien machte sogar das Wort vom "Verräter Schumacher" die Runde.

Dagegen wehrt sich aber die Scuderia. Vorstand und Anteilseigner Piero Ferrari sagte der "Gazzetta dello Sport": "Wir fühlen uns schon ein bisschen schlecht, weil Michael zu unserer Familie gehört hat. Ich hätte ihn gerne bei uns behalten, aber die Medien verwenden das Wort 'Verrat'. Dabei wollte er in Wahrheit einfach nur Rennen fahren, und das konnte er bei uns nicht."

Stefan GP besteht Crashtest

Das Team des Serben Zoran Stefanovic hat zwar keinen Startplatz für 2010, ist aber in der Entwicklung des Autos schon deutlich weiter als die anderen neuen Teams. Stefanovic hat einen Deal mit dem ehemaligen Toyota-Team, demzufolge er den 2010er Toyota als Basis für sein eigenes Auto nutzen darf. Der war schon so weit entwickelt, dass er jetzt sogar die internen Crashtests absolvieren konnte. Und das ohne Probleme, das Heck kann bis zu den offiziellen FIA-Crashtests im Januar sogar noch leichter gebaut werden.

Noch hofft Stefan GP darauf, für eins der neuen Teams ins Starterfeld 2010 nachrücken zu können. Sollte das aber nicht klappen, gibt es einen Plan B. Stefanovic will Testfahrten für junge Fahrer verkaufen. Sprich, jedes Team, das einen Nachwuchsfahrer Praxis sammeln lassen will, das aber aufgrund des Testverbots während der Saison nicht darf, kann sich an Stefan GP wenden. Für die Serben gilt das Verbot nämlich nicht, daher können sie ihre Autos jedermann zur Verfügung stellen. Natürlich nur, wenn der Preis stimmt.

US F1 meldet sich zu Wort

Es ist still um US F1. Das ist es schon seit vielen Wochen. So still, dass viele Experten nach wie vor daran zweifeln, dass die Amerikaner bis Mitte März zwei einsatzfähige Autos an den Start bringen können.

Nur die Eigentümer zweifeln nicht. Und sie durchbrechen die Stille. Sportdirektor Peter Windsor stellte auf der Website des Teams klar: "Wenn man nichts sagt, dann denken alle, man tut auch nichts. Dem stimme ich aber nicht zu. Es ist doch wie bei einem neuen Haus. Man lädt die Gäste nicht ein, bevor man nicht zumindest das Wohnzimmer fertig hat."

Das "Wohnzimmer" ist im Fall von US F1 die Planung des neuen Autos am Computer. Wie bei Virgin entsteht auch bei US F1 der Bolide komplett virtuell und nicht im Windkanal. "Das ist ein logischer Prozess für ein neues Team", sagte Windsor.

Diskussion um Zukunft der Formel 1: Ferrari droht mit Ausstieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung