Formel 1

Brawn von Button-Verbleib überzeugt

SID
Team-Chef Ross Brawn (l.) möchte Weltmeister Jenson Button unbedingt bei Brawn GP halten
© sid

Ross Brawn ist sicher, dass Weltmeister Jenson Button auch in der kommenden Saison für Brawn GP fahren wird. Die Chance für eine Einigung liege bei 99 Prozent, so der Teamchef.

Ein Verbleib von Weltmeister Jenson Button bei Brawn GP wird immer wahrscheinlicher. Teamchef Ross Brawn sieht die Chancen den 29-jährigen Briten zu halten bei "99 Prozent. Wir wollen Jenson behalten und werden eine finanzielle Lösung finden, die wir uns leisten können und die seinem Status als Weltmeister gerecht wird", sagte Brawn im "BBC-Radio".

Nach dem vorzeitigen Gewinn von Fahrer- und Teamwertung war über die Zukunft Buttons intensiv spekuliert worden. So machten Gerüchte über einen Wechsel zu McLaren-Mercedes die Runde.

Vor wenigen Tagen hatte Button bereits seine Absicht bekräftigt, auch 2010 für das Brawn-Team fahren zu wollen. Für ihn wäre es in seiner Karriere immer das wichtigste gewesen, in einem schnellen Auto zu sitzen. Er sei keiner von diesen Fahrern, die ein neues Team suchen, um mehr Geld zu verdienen.

WM-Stand vor dem letzten Rennen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung