Piquet und Sauber vor BMW-Übernahme

SID
Montag, 03.08.2009 | 20:43 Uhr
Steigt er bei BMW-Sauber ein? Nelson Piquet senior
© Imago
Advertisement
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 1
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory Super Fight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale

Nelson Piquet junior wird in dieser Saison nicht mehr für Renault ins Cockpit steigen, könnte aber schon bald in einem neuen Team weiterfahren.

Wie der Brasilianer am Montag auf seiner Internetseite verkündete, habe ihn Renault über die Trennung bereits informiert. Ein offizielles Statement seitens des Rennstalls stand jedoch noch aus.

Noch Spekulation ist der Einstieg von "Nelsinhos" Vater, dem dreimaligen Weltmeister Nelson Piquet senior in die Königsklasse. Nach einem Bericht der brasilianischen Zeitung Estado de Sao Paulo plant Piquet senior gemeinsam mit Peter Sauber die Übernahme des BMW-Sauber-Teams.

Demnach stünden die Verhandlungen kurz vor dem Abschluss. BMW hatte in der vergangenen Woche seinen Ausstieg aus der Formel 1 nach dieser Saison angekündigt. Der neue Rennstall soll laut Zeitungsbericht mit Ferrari-Motoren ausgestattet werden.

"Große Enttäuschung"

Piquet senior hatte 1983 mit BMW die WM gewonnen. Der Schweizer Peter Sauber hält bereits 20 Prozent Anteile an dem heutigen Team. Nelson Piquet junior jedenfalls dürfte sich über einen neuen Arbeitgeber freuen.

Die Trennungs-Nachricht von Renault habe er mit "großer Enttäuschung" aufgenommen, gleichzeitig aber auch Erleichterung "über das Ende der schlimmsten Zeit meiner Karriere" verspürt.

"Ich kann nun weitergehen, meine Karriere wieder in die richtige Spur bringen und meine Reputation als schneller, erfolgreicher Fahrer wiedergewinnen", so Piquet. In der aktuellen Saison hat der 24-Jährige nach zehn WM-Läufen noch keine Punkte auf dem Konto, seine beste Platzierung war der 10. Rang beim Rennen in Bahrain.

"Briatore war mein Scharfrichter"

Die Erklärung nutzte Piquet zur schonungslosen Abrechnung mit Renault-Teamchef Flavio Briatore. Der Italiener, der gleichzeitig als sein Manager fungierte, sei ihm in den Rücken gefallen.

"Ein Manager soll dich ermutigen, dich unterstützen und dir Möglichkeiten schaffen. Bei mir war das Gegenteil der Fall. Flavio Briatore war mein Scharfrichter." Briatore habe ihn vor Rennen mit Drohungen unter Druck gesetzt, dass er bei weiteren Misserfolgen ersetzt werde.

Neben seinem Teamkollegen, dem zweimaligen Weltmeister Fernando Alonso, sei er seit seinem Debüt 2008 nur derjenige gewesen, "der das andere Auto fährt". 2008 kam Piquet auf 19 WM-Punkte und den 12. Platz in der Gesamtwertung.

Bedingungen zweiter Klasse?

Dabei gelang ihm auf dem Nürburgring mit dem zweiten Rang der erste und einzige Sprung aufs Podium. In der Vorbereitung auf die Saison 2009 habe er deutlich weniger Trainingskilometer als Alonso absolvieren dürfen.

In diesem Jahr sei er bei vier Rennen unter Bedingungen zweiter Klasse gefahren: "Die Renault-Ingenieure sagten mir, dass ich in diesen Rennen ein Auto hatte, das zwischen 0,5 und 0,8 Sekunden pro Runde langsamer war." Nach der schwachen Debüt-Saison galt Piquet allerdings schon vor diesem Jahr als Wackelkandidat bei Renault.

Renault wirft Piquet Jr. raus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung