Formel 1

Lauda: "Badoer eine Katastrophe für Ferrari"

SID
Freitag, 21.08.2009 | 10:21 Uhr
Nach Schumis geplatztem Comeback wird Luca Badoer (l.) beim Europa-GP für Ferrari starten
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
22. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: 25. August
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
Premiership
Leicester -
Bath

Wenn es am Freitag auf dem Stadtkurs von Valencia im ersten Training für den GP von Europa auf die Strecke geht, steht neben den Titelkandidaten auch Rückkehrer Luca Badoer im Fokus.

Er ist der erfolgloseste Formel-1-Pilot aller Zeiten, Niki Lauda hält ihn für eine Fehlbesetzung, doch mit den Tipps von Fahrlehrer Michael Schumacher will Ersatz-Ersatzmann Luca Badoer die Chance seines Lebens nutzen.

"Dieser Auftrag ist für mich so, als hätte ich den Super-Jackpot geknackt", sagte der 38 Jahre alte Italiener vor seinem ersten Formel-1-Rennen nach fast zehn Jahren. Badoer sitzt am Sonntag in Valencia für den verletzten Brasilianer Felipe Massa im Ferrari-Cockpit.

Wenn er die Wahl hätte, zwischen den 144 Lotto-Millionen in Italien und dem Ferrari-Stammplatz, "würde ich sofort die Formel 1 nehmen. Schon als Kind wollte ich Ferrari-Fahrer werden, und jetzt bin ich der glücklichste Pilot der Welt", meinte Badoer.

49 Rennen - kein Punkt

Ausgerechnet Badoer, der mit 49 Starts ohne einen WM-Punkt einen traurigen Formel-1-Rekord hält, soll nach dem geplatzten Comeback von Rekordweltmeister Schumacher für die Scuderia die Kastanien aus dem Feuer holen.

Den spektakulärsten Auftritt seiner Karriere hatte der Italiener immerhin schon in einem Ferrari. Bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele 2006 in Turin drehte er Kreise auf der Eisfläche. Mehr traut ihm der frühere Ferrari-Pilot Lauda auf der Rennstrecke allerdings auch nicht zu. "Für Ferrari ist das eine Katastrophe. Statt Badoer könnte auch ich fahren, und ich würde nur hinterherfahren", sagte 60 Jahre alte Österreicher spöttisch.

"Ich bin kein Debütant"

Kritik, die der aus Montebelluna in Norditalien stammende Badoer zurückweist. "Lauda redet von allen schlecht. Es hätte mich gewundert, wenn er etwas Positives gesagt hätte", meinte er: "Ich bin kein Debütant, und auch die Dauer des Rennens macht mir keine Sorgen."

Dennoch freut er sich über die Hilfe von Schumacher, mit dem er noch vor zwei Wochen gemeinsam trainiert hatte, als der Superstar noch als Massa-Ersatz vorgesehen war.

Schon in den letzten Tagen, sagte Badoer, habe er täglich Kontakt zu Schumacher gehabt, dem er gerne den Vortritt gelassen hätte. "Ich wusste, wie sehr er an seinem Comeback hing. Es war beeindruckend, ihm beim Training zu zusehen", sagte der Italiener: "Als sein Fan und Bewunderer hätte ich ihn gern auf der Strecke gesehen."

Schumacher soll beraten

In Valencia soll ihm Schumacher nun helfen, fast zehn Jahre nach seinem letzten Renneinsatz in Suzuka am 31. Oktober 1999 wieder den nötigen Rhythmus zu finden: "Ich bin froh, dass Michael beim Team sein wird. Ich bin sicher, dass er mir wertvolle Tipps geben kann."

Für den ehemaligen Formel-1-Piloten Christian Danner ist Schumachers Anwesenheit allerdings lediglich ein schöner PR-Gag: "Badoer muss selber wissen, wie er um die Strecke fährt, und da nutzt ihm ein Schumacher auch nichts", sagte der "RTL"-Experte, der ansonsten eine ähnliche Meinung von Badoer hat wie Lauda: "Er ist ein Fahrer, der mit viel Talent in die Formel 1 gekommen ist, aber nie Leistung gezeigt hat. Er macht sicher einen ordentlichen Job als Ferrari-Testfahrer, aber Bäume hat er noch nie ausgerissen."

Badoer stapelt tief

Dazu passt, dass sich der Italiener lediglich zum Ziel gesetzt hat, das Rennen zu Ende zu fahren. Dass er das schafft, wünscht sich auch Massa, der das Rennen aus Brasilien "über Fernsehen, Internet, Telefon" verfolgen wird. "Es wird nicht leicht für ihn werden, er kennt das Auto nicht - genauso wenig wie die Strecke", meinte Massa.

Mit dem F60 hat sich Badoer am Montag und Dienstag in Fiorano zumindest bei Werbeaufnahmen vertraut machen dürfen. Mit ultraharten Reifen ist er an beiden Tagen die erlaubten maximal 100 Kilometer gefahren. "Aus technischer Sicht absolut unbedeutend. Aber ich konnte mich zumindest wieder an das Auto gewöhnen", sagte er.

Button kann auf Schumi verzichten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung