Formel 1

Toro Rosso angeblich vor Fahrerwechsel

SID
Montag, 13.07.2009 | 22:41 Uhr
Smarter Typ: Fährt er bald in einem schnellen Auto -Jamie Alguersuari
© Getty

Das Formel-1-Team Toro Rosso steht nach Angaben des Internetmagazins "autosport.com" vor einem Fahrerwechsel. Demnach soll der Franzose Sebastien Bourdais durch den erst 19 Jahre alten Spanier Jaime Alguersuari ersetzt werden.

Alguersuari war in der vergangenen Woche zum Testfahrer für Toro Rosso und das Schwesterteam Red Bull, in dem auch der deutsche WM-Zweite Sebastian Vettel fährt, ernannt worden.

Das Team wollte sich bislang zu dem Gerücht nicht äußern. Einem katalanischen Radiosender soll der in Barcelona geborene Spanier gesagt haben: "Ich denke, die Entscheidung ist richtig, aber es ist nie gut für jemanden, wenn er mitten in der Saison ausgewechselt wird."

Jüngster Fahrer der Geschichte

Sollte der Spanier bereits beim kommenden Grand Prix von Ungarn im Toro-Rosso-Cockpit sitzen, wäre er mit 19 Jahren und 125 Tagen der jüngste Fahrer der Formel-1-Geschichte.

Jüngster Pilot war bisher der Neuseeländer Mike Thackwell, der 1980 beim Grand Prix von Kanada im Alter von 19 Jahren und 183 Tagen an den Start ging.

News und Hintergründe zur Formel 1

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung