Formel 1

Rubens Barrichello greift nochmal an

SID
Rubens Barrichello darf nochmal angreifen
© Getty

Rubens Barrichello ist neben Jenson Button der zweite Fahrer im neugegründeten Brawn GP Team. Viele hatten den Brasilianer schon abgeschrieben.

Rubens Barrichellos Karriere als Formel-1-Fahrer schien bereits beendet, nachdem der Brasilianer zum Ende der letzten Saison ohne Vertrag dastand.

Doch nun geht Barrichello in der kommenden Saison für das neugegründete Brawn GP Team neben dem Briten Jenson Button an den Start und freut sich, dass er es seinen Kritikern nochmal zeigen kann.

"Das wichtige war, in dieser harten Zeit immer an mich selbst zu glauben und weiter hart zu arbeiten", sagte der ehemalige Ferrari-Pilot auf seiner Homepage. "Ich war mir immer sicher, dass der Grand Prix in Brasilien in der letzten Saison nicht mein letztes Rennen sein würde."

Neue Chance dank Brawn

Nach dem Rückzug von Honda aus der Formel 1 eröffnete sich für Barrichello eine neue Gelegenheit, als das Team an Ross Brawn, seinen ehemaligen Teamchef bei Ferrari, verkauft wurde.

Brawn setzt vor allem auf die Erfahrung des Brasilianers, der bereits 270 Rennen bestritt. Zuvor war bereits Bruno Senna, Neffe von Formel-1-Legende Ayrton Senna, als möglicher Fahrer im Team gehandelt worden.

Mehr Infos zur Formel 1

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung