Formel 1

Sticht Barrichello Senna aus?

Von SPOX
Rubens Barrichello holte vergangenes Jahr elf WM-Punkte
© Getty

Es schien schon fast so, als würde für Rubens Barrichello die Formel-1-Ampel auf rot stehen bleiben. Doch laut dem Fachmagazin "Autosport" soll der Brasilianer jetzt doch "grünes Licht" bekommen haben und in der nächsten Saison für das Nachfolge-Team von Honda seine Runden drehen dürfen.

Nach dem Formel-1-Ausstieg des japanischen Automobilkonzerns Honda wurde in den vergangenen Wochen viel über das Fortbestehen des Rennstalls, potenzielle Käufer und die möglichen Fahrer spekuliert.

Während der Platz von Barrichellos Teamkollegen Jenson Button im Nachfolge-Team als sicher gilt, war die Zukunft des Formel-1-Rekordfahrers Barrichello bis jetzt unklar. Immer wieder wurde als Nachfolger des 267-maligen Formel-1-Rennfahrers Bruno Senna gehandelt.

Barrichello/Button die Zukunft

Doch nun soll "autosport.com" aus gut informierten Kreisen erfahren haben, dass nun doch Barrichello anstatt Senna den Vorzug bekommen soll.

Schon in den nächsten Tagen soll nun endlich der Käufer des Honda-Teams feststehen und die Fahrer ihre Verträge unterzeichnen.

Der Formel-1-Rennkalender 2009

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung