Montag, 08.09.2008

Nach Hamilton-Protest

FIA will schnell entscheiden

Der Automobil-Weltverband FIA will "so schnell wie möglich" über den McLaren-Mercedes-Protest gegen die Aberkennung des Belgien-Sieges von Lewis Hamilton entscheiden. Das sagte ein FIA-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur dpa.

formel 1, hamilton, belgien-gp, spa
© DPA

Zunächst habe der Formel-1-Rennstall aber noch eine Woche Zeit, seinen Protest zu begründen. Danach werde das Berufungsgericht der FIA einen Termin für eine Verhandlung ansetzen.

Dort werden die Richter zunächst darüber befinden, ob eine Berufung zulässig ist. Hamilton war nach seinem Sieg in Spa-Francorchamps wegen eines Manövers gegen Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen auf Platz drei zurückversetzt worden.

Meinungen und Reaktionen zur Hamilton-Strafe

Das könnte Sie auch interessieren
Lewis Hamilton ist vom neuen Mercedes begeistert

Neuer Mercedes "sieht unglaublich aus"

Strietzel Stuck würde gerne Rennen in Deutschland sehen

Stuck: "Bitte keine Formel Kaffeefahrt mehr"

Das ist Nico Hülkenbergs neues Auto

Breit, stark, schwarz: Hülkenberg enthüllt seinen neuen Dienstwagen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.