Donnerstag, 03.07.2008

Zum Saisonende ist Schluss

Coulthard gibt seinen Rücktritt bekannt

München - David Coulthard hat am Donnerstag vor dem Großen Preis von Großbritannien seinen Rücktritt zum Saisonende bekanntgegeben.

coulthard, david
© Getty

Per offizieller Pressemitteilung sagte der 37-Jährige: "Ich habe mich schon vor einiger Zeit zu diesem Schritt entschlossen. Ich wollte aufhören, solange ich noch konkurrenzfähig bin und mir der Wettkampf Spaß macht."

Coulthard wird Red Bull als Berater für Tests und Weiterentwicklung der Autos erhalten bleiben. Eine späteres Engagement in einer anderen Rennsportserie - zum Beispiel der DTM - schließt er nicht aus. "Ich hänge meinen Helm definitiv noch nicht an den Nagel."

Vettel steht als Nachfolger bereit

Gerüchte um einen möglichen Rückzug des Schotten halten sich schon seit geraumer Zeit, als Nachfolger bei Red Bull steht der Deutsche Sebastian Vettel bereit.

Coulthard hat in 14 Jahren 13 Rennen gewonnen und bestreitet am Wochenende seinen 237. Grand Prix.

"Ich muss hier nicht mehr sein" 

Vergangene Woche hatte Coulthard mit Blick auf seine Zukunft noch gesagt: "Ich hatte eine großartige Karriere. Die Formel 1 ist einzigartig, keine Frage, aber es ist falsch zu sagen, dass nichts dieses Erlebnis ersetzen kann. Ich muss hier nicht mehr sein, ich könnte eine Menge andere Dinge tun."

Noch habe er aber die Motivation, sich im Rennwagen zu bewähren. Zehn Rennen hat er dazu noch Zeit.

Webber bleibt

Wenige Stunden nach der Rücktrittsankündigung von Coulthard hat Red Bull den Verbleib von Mark Webber für 2009 bekanntgegeben.

"Es war unser gemeinsamer Wunsch, weiter zusammenzuarbeiten", sagte Teamchef Christian Horner in Silverstone. Der Australier Webber fährt seit 2007 für Red Bull. Wer das Cockpit neben ihm bekommt und Coulthard ersetzen wird, ließ Horner offen: "Wir haben keine Eile. Wir wollen die beste Fahrer-Kombination."

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.