Donnerstag, 24.07.2008

Wieder Schnellster bei den Tests

Vettel dominiert in Jerez

München - Vettel-Tage im spanischen Jerez.

© Getty

Sebastian Vettel fuhr am Mittwoch bei den Testfahrten wie schon am Vortag die schnellste Runde des gesamten Zehner-Feldes.

Mit 1:18.843 Minuten verwies er bei Temperaturen jenseits der 30 Grad McLaren-Mercedes-Testpilot Pedro de la Rosa (1:19.061) und Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen (1:19.446) auf die Plätze.

Platz vier holte sich Nico Rosberg (Williams/1:19.861).

Neue Slicks getestet

Wie viele Rennställe probierte auch Vettel die neuen Slicks von Bridgestone für die Saison 2009 aus.

"Der größte Unterschied liegt in den langsamen Kurven, hier merkt man den höheren mechanischen Grip", so Vettel.

Die meisten Teams trafen daneben Vorbereitungen für das nächste Rennen in Budapest am 3. August.

Das könnte Sie auch interessieren
Das ist Nico Hülkenbergs neues Auto

Breit, stark, schwarz: Hülkenberg enthüllt seinen neuen Dienstwagen

Sebastian Vettel ist optimistisch, was die neue Saison betrifft

Vettel: "Ferrari viel weiter, als viele Leute glauben"

Paul Di Resta fuhr bislang 58 Rennen in der Formel 1

Di Resta bleibt Ersatzfahrer bei Williams


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.