Formel 1

Schumacher-Lob erfreut Williams-Pilot Rosberg

SID
Mittwoch, 27.02.2008 | 18:05 Uhr
rosberg
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
NFL
Saints @ Panthers (Delayed)
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
26. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland
Premiership
Saracens -
Wasps

Barcelona - Michael Schumacher hat mit einem Lob für das neue Auto von Nico Rosberg die Erwartungen an den Williams-Piloten weiter nach oben geschraubt, doch der Wiesbadener trat sofort auf die Euphoriebremse.

"Es freut mich, wenn er so etwas sagt, aber es ist sicher schwierig für ihn zu wissen. Ich hoffe, er hat Recht", sagte Rosberg bei den Testfahrten in Barcelona der dpa. "Ich glaube, dass Williams ein gutes Auto gebaut hat und somit Nico die Möglichkeit geben kann, dass er sich da auszeichnen kann, noch mehr als im letzten Jahr", hatte Formel-1-Ruheständler Schumacher kurz zuvor gesagt.

2007 war Rosberg mit 20 Punkten Neunter in der Gesamtwertung geworden. Sein bestes Resultat erzielte er beim Finale in Sao Paulo als Vierter. In der Konstrukteurswertung wurde Williams-Toyota Vierter, nachdem McLaren-Mercedes wegen der Spionage-Affäre auf den letzten Rang verbannt worden war.

Mit ein bisschen Glück aufs Podest

"Ich glaube, Vierter in der Konstrukteurswertung zu werden ist die Hauptsache, das wäre schon toll", sagte Rosberg zur Zielsetzung in der am 16. März mit dem Großen Preis von Australien beginnenden Saison. Zur Bestätigung seiner starken Frühform fuhr Rosberg am Mittwoch zum Abschluss der dreitägigen Tests auf den dritten Rang.

Mit Glück sei für ihn selbst vielleicht ein Podium möglich. Es wäre das erste in seiner nunmehr zweijährigen Karriere in der "Königsklasse". "Dazu müssen aber wenigstens ein Ferrari und ein McLaren-Mercedes ausfallen und zwei BMW-Sauber. Es gehört sicher Glück dazu, aber es wäre schon cool", sagte Rosberg, der insgesamt einen engen Kampf im Windschatten der beiden vermeintlichen Titel- Duellanten Ferrari und McLaren-Mercedes erwartet. "Red Bull, Renault, ich hoffe BMW-Sauber, auch wenn ich das noch nicht richtig glauben kann - und wir. Wir wollen Renault und Red Bull schlagen", kündigte Rosberg an. Hinzu könnten noch Toyota und Toro Rosso kommen.

Ansehen im Team ist gestiegen 

Der Eindruck vom eigenen neuen Williams-Wagen sei generell positiv, "aber es ist nicht so ein großer Unterschied". Man merke aber, dass es schneller sei als das Vorjahresmodell. Beschleunigt habe sich aber auch seine Entwicklung. Und damit sei auch sein Ansehen im Team gestiegen, zumal Routinier Alexander Wurz aus Österreich im vergangenen Jahr vorzeitig ausstieg, nachdem er im internen Zweikampf gegen Rosberg so gut wie keine Chance gehabt hatte. "Ich habe einige Sachen bewirken und die Richtung vorgeben können. Es ist toll, in dieser Position zu sein. Ich sehe, wie wichtig das ist, um weiterzukommen", sagte Rosberg.

Seinen Vertrag hatte der GP-2-Meister von 2005 Ende des vergangenen Jahres mit Teamprinzipal Frank Williams vorzeitig bis 2009 zu deutlich verbesserten Bezügen verlängert. Zuvor hatte er als heißester Kandidat auf das freie Cockpit bei McLaren-Mercedes nach dem Rauswurf des zweimaligen Weltmeisters Fernando Alonso gegolten. Nun aber geht der Sohn von Ex-Weltmeister Keke Rosberg mit Williams in seine dritte Formel-1-Saison. "Letztes Jahr war es ein schwieriger Start für uns. Wir haben schon ein paar Sachen im Sack, um die Situation zu verbessern."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung