Mittwoch, 09.01.2008

Formel 1

Silberpfeil-Premiere ohne Probleme

Jerez - Die ersten Testfahrten des neuen McLaren-Mercedes-Rennwagen sind ohne Probleme verlaufen.

Neuzugang Heikki Kovalainen aus Finnland und der spanische Test- und Ersatzfahrer Pedro de la Rosa drehten am Mittwoch im südspanischen Jerez insgesamt 69 Runden in ihren neuen Formel-1-Autos; Kovalainen kam auf 29, de la Rosa auf 40 Runden.

"Es war ein guter Auftakt, alles hat geklappt", sagte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug der dpa zu den Premierenfahrten des neuen MP4-23.

Weniger als zwei Tage nach seiner Präsentation im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart wurde das neue Auto am Mittwochmorgen um 9.05 Uhr erstmals auf die Strecke geschickt.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.