Eishockey

Eishockey-WM, Deutschland - Südkorea 6:1: DEB mit Pflichtsieg über Außenseiter

Von SPOX
Mittwoch, 09.05.2018 | 18:56 Uhr
Deutschland hatte mit Südkorea keine Probleme.
© getty

Deutschland hat bei der Eishockey-WM in Dänemark im vierten Spiel endlich den ersten Sieg eingefahren und damit die Chance auf das Viertelfinale gewahrt. Das Team von Bundestrainer Marco Sturm gewann gegen Außenseiter Südkorea mit 6:1.

Damit hat Deutschland fünf Punkte Vorsprung auf den punktlosen Olympia-Gastgeber und mit dem Abstieg erst einmal nichts mehr zu tun. Trotzdem braucht der Silbermedaillengewinner von Pyeongchang gegen Lettland und die starken Finnen und Kanadier wohl noch zwei Siege, um das Viertelfinale zu erreichen.

Deutschland vs. Südkorea: Statistiken zum Spiel

Deutschland - Südkorea 6:1 (1:0, 3:0, 2:1)

Tore: 1:0 Draisaitl (11.), 2:0 Ehliz (21.), 3:0 Hager (30.), 4:0 Tiffels (35.), 5:0 Ehliz (49.), 6:0 Seidenberg (53.), 6:1 Radunske (58.)

Strafen: 28 - 18

Gegen die mit sechs eingebürgerten Kanadiern angetretenen Koreaner tat sich das Sturm-Team anfangs schwer, die erste Überzahl des Spiels sorgte für die Führung. Keine sieben Sekunden waren im Powerplay gespielt, da traf Draisaitl, sein Schuss war allerdings mehrfach abgefälscht. Auch der zweite Treffer entstand in Überzahl, Ehliz stocherte die Scheibe über die Linie.

Danach hatte Deutschland das Spiel im Griff, welches sich fast nur noch vor Südkoreas Goalie Matt Dalton (36 Saves) abspielte. Bei Deutschland stand Niklas Treutle im Tor, er hatte aber erst in der Schlussphase wirklich etwas zu tun.

Mit insgesamt 42 Torschüssen tat Deutschland am Ende auch etwas fürs Torverhältnis, die Aufgabe gegen Lettland am Samstag (12.15 Uhr) wird jedoch ungleich schwerer.

Eishockey-WM 2018: Spielplan der DEB-Auswahl

DatumUhrzeitGegner
Samstag, den 12.05.201812.15 UhrLettland
Sonntag, den 13.05.201820.15 UhrFinnland
Dienstag, den 15.05.201816.15 UhrKanada
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung