Frankreich ausgeschieden, Schweden weiter

SID
Sonntag, 14.05.2017 | 23:07 Uhr
Frankreich ist nach der Niederlage gegen Tschechien ausgeschieden
Advertisement
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 2
William Hill World Championship
World Darts Championship -
Tag 13 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 13 Session 2
Premiership
Bath -
Wasps
NBA
Rockets @ Wizards

Co-Ausrichter Frankreich ist bei der Eishockey-WM in der Vorrunde gescheitert. Das Team von Trainer Dave Henderson verlor am Sonntag in Paris gegen den zwölfmaligen Titelträger Tschechien mit 2:5 (0:1, 1:2, 1:2). Da Vizeweltmeister Finnland später am Abend gegen die Schweiz mit 3:2 (1:2, 0:0, 1:0, 1:0) nach Verlängerung gewann, hat die Grande Nation keine Chance mehr, unter die besten Vier der Gruppe B zu kommen. Die Finnen sind neuer Dritter hinter Kanada und den Tschechen.

"Es war am Ende hart, noch einmal zurückzukommen. Wir haben von uns erwartet, hier in Frankreich das Viertelfinale zu erreichen. Das Ergebnis ist enttäuschend", sagte der französische Torwart Florian Hardy. Frankreich, derzeit mit sieben Punkten Tabellensechster, bestreitet sein letztes Gruppenspiel am Montag (20.15 Uhr) gegen die bereits abgestiegenen Slowenen.

Erlebe die Eishockey-WM Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In der deutschen Gruppe A schaffte auch Mitfavorit Schweden den Sprung unter die besten Acht. Gegen Dänemark gewann der neunmalige Weltmeister in Köln mit 4:2 (1:0, 2:0, 1:2) und kann nicht mehr aus den besten Vier der deutschen Gruppe A fallen. Mit 13 Punkten sind die Tre Kronor Tabellendritter hinter den USA und Rekordweltmeister Russland.

Johnny Gaudreau glänzt

Zuvor hatten sich die für die nächste Runde qualifizierten USA mit 6:1 (1:0, 3:1, 2:0) gegen die Slowakei durchgesetzt und übernahmen mit 15 Zählern die Tabellenführung vor Russland, das am Samstag ebenfalls das Viertelfinal-Ticket gelöst hatte. Der Rekordweltmeister hatte die Slowaken mit 6:0 deklassiert.

Überragender Akteur der amerikanischen NHL-Auswahl gegen die Slowakei war erneut Jungstar Johnny Gaudreau von den Calgary Flames mit zwei Treffern und einer Vorlage. Der 23-Jährige kommt nun auf sechs Turniertore.

Die Amerikaner hatten am Samstag Lettland mit 5:3 geschlagen, das Viertelfinale gesichert und legten gut 24 Stunden später mit dem nächsten Torfestival nach. Die Letten liegen mit neun Zählern als Vierter der Gruppe A gleichauf mit der deutschen Mannschaft, auf die sie zum Vorrundenabschluss am Dienstag im Endspiel um die K.o.-Runde (20.15 Uhr) treffen.

Kanada noch nicht im Viertelfinale

In Paris verpasste Titelverteidiger Kanada am Samstag den vorzeitigen Einzug in die nächste Runde. Gegen die Schweiz hatte der 26-malige Weltmeister nach einem 2:0 noch 2:3 nach Verlängerung verloren und kann mit 13 Punkten noch aus den Viertelfinalrängen rutschen.

"Wir haben unser Spiel etwas schleifen lassen", sagte NHL-Profi Travis Konecny von Philadelphia Flyers: "Wir haben ihnen die Chancen gelassen, und sie haben daraus ihren Vorteil gezogen." Am Montag hat der Top-Favorit gegen Norwegen (16.15 Uhr) die nächste Chance, die Tickets für die K.o.-Runde lösen.

Die Eishockey-WM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung