Russland siegt am Nationalfeiertag

SID
Montag, 09.05.2016 | 22:18 Uhr
Russland hatte das erste Gruppenspiel gegen Tschechien verloren
© getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Russland hat bei der Heim-WM seinen Landsleuten am nationalen Feiertag einen Sieg beschert. Am Jahrestag der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg ("Tag des Sieges") gewann die Sbornaja in Moskau ihr drittes Gruppenspiel gegen Lettland mit 4:0 (0:0, 2:0, 2:0).

Nach dem Stotter-Start in die Titelkämpfe ist der Rekord-Weltmeister damit wieder auf Kurs.

An die Form von Titelverteidiger Kanada kommen die Russen aber noch nicht heran. Der Olympiasieger ließ in St. Petersburg auch Weißrussland nicht den Hauch einer Chance und gewann deutlich 8:0 (1:0, 4:0, 3:0).

Hier geht's zum Boxscore

Die kanadische NHL-Stars haben nach drei Spielen bereits 20 Tore auf ihrem Konto, ihr nächstes "Opfer" könnte am Donnerstag (19.15 Uhr ) die deutsche Nationalmannschaft sein. Bei der WM vor einem Jahr hatte die Auswahl des DEB beim 0:10 in Prag die höchste Niederlage gegen das Eishockey-Mutterland seit 48 Jahren kassiert.

Tschechien und Finnland siegen

Im zweiten Spiel der Gruppe B setzte sich in St. Petersburg Finnland mit 3:2 (2:1, 0:0, 1:1) gegen die USA durch und unterstrich seinen Ruf als Geheimfavorit auf Gold.

Zeitgleich stellten in Moskau die Tschechen nach dem 3:0-Auftakterfolg gegen Russland einem zweiten Turnier-Mitfavoriten ein Bein. Der Olympiasieger von 1998 besiegte Schweden mit 4:2 (0:2, 3:0, 1:0) und übernahm die Tabellenführung der Gruppe A.

Alles zur Eishockey-WM auf einen Blick

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung