Eishockey

Roe verlässt Red Bull München

SID
Garrett Roe war in der vergangenen Saison Topscorer von Red Bull München
© getty

Red Bull München aus der DEL verliert Topscorer Garrett Roe. Der 27-jährige Amerikaner macht von einer Ausstiegsklausel Gebrauch und wechselt in die Schweiz. Für welchen Klub der Stürmer ab der kommenden Saison auflaufen wird, ist noch nicht bekannt.

Für welchen Klub der Stürmer ab der kommenden Saison auflaufen wird, ist noch nicht bekannt. Roe, der in der abgelaufenen Hauptrunde bei 51 Einsätzen auf 13 Tore und 38 Assists (51 Punkte) kam, war erst im vergangenen Sommer von Red Bull Salzburg nach München gegangen.

Der "ultimative Wettkampftyp", wie ihn Trainer Don Jackson bezeichnete, freut sich "auf den nächsten Schritt in meiner Eishockeykarriere".

Alles zur DEL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung