Vetragsverlängerung von Cortina vertagt

Reindl befeuert Gerüchte um Krupp

SID
Donnerstag, 13.11.2014 | 14:13 Uhr
Uwe Krupp führte Deutschland 2010 ins WM-Halbfinale
© getty
Advertisement
Ladies Championship Gstaad Women Single
Sa11:00
WTA Gstaad: Halbfinals
Bucharest Open Women Single
Sa14:00
WTA Bukarest: Halbfinals
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Sa17:30
ATP Umag: Halbfinals
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Sa20:00
ATP Newport: Halbfinals
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Tag 1
National Rugby League
So06:00
Dragons -
Sea Eagles
National Rugby League
So08:00
Tigers -
Eels
Ladies Championship Gstaad Women Single
So11:30
WTA Gstaad: Finale
World Matchplay
So14:00
World Matchplay: Tag 2 -
Nachmittags-Session
Bucharest Open Women Single
So16:00
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
So20:00
ATP Umag: Finale
World Matchplay
So20:30
World Matchplay: Tag 2 -
Abend-Session
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
So21:00
ATP Newport: Finale
World Matchplay
Mo20:00
World Matchplay: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
Jiangxi Open: Tag 2
World Matchplay
Di20:00
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
Jiangxi Open: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
Jiangxi Open: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
National Rugby League
Do11:50
Panthers -
Bulldogs
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Eels -
Broncos
World Matchplay
Fr20:00
World Matchplay: Viertelfinals
National Rugby League
Sa07:00
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Halbfinals
National Rugby League
So06:00
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo12:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi12:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
Stanford Bank of the West Classic -
Tag 4
National Rugby League
Fr10:00
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr19:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
Stanford Bank of the West Classic: Viertelfinals

DEB-Präsident Franz Reindl hat die Spekulationen um eine Rückkehr von Uwe Krupp als Bundestrainer der Eishockey-Nationalmannschaft angeheizt. Lange sei Krupp nämlich nicht auf dem Trainermarkt.

DEB-Präsident Franz Reindl hat die Spekulationen um eine Rückkehr von Uwe Krupp als Bundestrainer der Eishockey-Nationalmannschaft angeheizt.

"Es ist super, wenn ein Trainer wie Uwe Krupp auf dem Markt ist. Da gibt es niemand, der das nicht so sieht", sagte der Chef des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) im Interview mit "Sport1": "Aber wir wissen ja nicht, wie lange er noch auf dem Markt ist."

Seit Krupps Entlassung bei den Kölner Haien Mitte Oktober wird darüber spekuliert, der frühere Stanley-Cup-Sieger könnte Pat Cortina nach der WM 2015 in Prag als Bundestrainer beerben.

In seiner ersten Amtszeit (2005 bis 2011) hatte Krupp die DEB-Auswahl bei der Heim-WM 2010 sensationell zum vierten Platz geführt.

"International salonfähig machen"

"Wir haben nicht zu beantworten, was mit Uwe Krupp passiert. Wir müssen beantworten, wie Pat Cortina sein drittes Vertragsjahr erfüllt", sagte Reindl dazu. Über eine mögliche Verlängerung des am Saisonende auslaufenden Vertrages mit dem Italo-Kanadier will das DEB-Präsidium erst nach der WM sprechen.

Reindl gab zudem zu, dass er seit seinem Amtsantritt im Juli einen "Scherbenhaufen" übernommen habe, vor allem in finanzieller Hinsicht. "Aber es ist nicht so, dass man nicht ein Ende sieht", sagte der frühere Nationalspieler trotz eines operativen Minus in den vergangenen vier Jahren von etwa 1,7 Millionen Euro.

Mit Hilfe einer Finanzreform und einer Allianz mit der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und den Landesverbänden peilt Reindl dennoch das Ziel an, "das Eishockey international wieder salonfähig zu machen, damit wir national hinter dem Fußball die Nummer zwei werden."

Die Ergebnisse der WM 2014

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung