Sergei Fedorow: Comeback mit 44

Von Tim Holzwarth
Samstag, 28.12.2013 | 23:24 Uhr
Sergei Fedorow holte 2010 mit dem russischen Team Silber bei der WM in Deutschland
© getty
Advertisement
BSL
Anadolu Efes -
Sakarya
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens

Eigentlich hat die russische Eishockey-Legende Sergei Fedorow vor zwei Jahren offiziell seine Karriere beendet und arbeitet mittlerweile als General Manager bei ZSKA Moskau. Aufgrund des großen Verletzungspechs seines Teams schlüpfte der 44-Jährige im Spengler-Cup aber wieder selbst ins Trikot.

Für den General Manager der Russen war der 4:3-Sieg über die Rochester Americans das erste Spiel beim Traditionsturnier in der Schweiz. Zum vorübergehenden Comeback kam es aufgrund des akuten Spielermangels bei den Moskauern: Kurz nacheinander verletzten sich sieben verschiedene Spieler.

Bei der Suche nach geeignetem Ersatz kam dem 44-Jährigen die Idee, selbst wieder aufs Eis zu gehen. Offenbar hat er Gefallen daran gefunden. "Wenn ich mich gut fühle, werde ich noch ein paar Mal spielen", sagte Federow einen Tag nach der Partie, bei der er mit seinem jüngeren Bruder Fjodor zusammenspielte.

"Es macht Spaß, den Boss auf der Bank zu haben"

Der Coach fand dabei großen Gefallen am Einsatz seines Vorgesetzten. "Es macht Spaß, den Boss auf der Bank zu haben. Denn so erlebt er gleich hautnah mit, wovon wir jeweils in Gesprächen zum Thema Coaching reden", sagte Cheftrainer John Torchetti.

Beim möglichen Final-Triumph seines Klubs wird Federow allerdings nicht mitwirken können. Der dreimalige Weltmeister, der bei Olympia Bronze und Silber gewann, reist vorzeitig aus Davos in die USA ab. Am 31. Dezember findet im Vorfeld der NHL-Winter-Classic s zwischen den Traditionsklubs Detroit und Toronto ein Legendenspiel statt. Federow sammelte in der NHL in 1431 Partien 1355 Scorerpunkte.

Sergei Fedorow im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung