12,4% an russisches Unternehmen?

Medien: Investor kauft DEG-Anteile

SID
Sonntag, 27.10.2013 | 11:33 Uhr
Was hält die Zukunft für die Düsseldorfer EG (l.) bereit?
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Ein russischer Investor hat offenbar Anteile des Eishockey-Traditionsvereins Düsseldorfer EG gekauft.

Das Energie-Beratungsunternehmen (Energy Consulting) übernahm nach Informationen des "Express" 12,4 Prozent des Klubs aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Der Kauf weiterer 20 Prozent sei zudem möglich, spekulierte die Zeitung weiter. Die DEG kämpft seit dem Ausstieg eines Großsponsors seit mehreren Jahren mit großen finanziellen Problemen und hatte die Lizenz für die laufende Saison nur durch einen Kraftakt erhalten.

Die DEG im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung