Sonntag, 27.10.2013

12,4% an russisches Unternehmen?

Medien: Investor kauft DEG-Anteile

Ein russischer Investor hat offenbar Anteile des Eishockey-Traditionsvereins Düsseldorfer EG gekauft.

Was hält die Zukunft für die Düsseldorfer EG (l.) bereit?
© getty
Was hält die Zukunft für die Düsseldorfer EG (l.) bereit?

Das Energie-Beratungsunternehmen (Energy Consulting) übernahm nach Informationen des "Express" 12,4 Prozent des Klubs aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Der Kauf weiterer 20 Prozent sei zudem möglich, spekulierte die Zeitung weiter. Die DEG kämpft seit dem Ausstieg eines Großsponsors seit mehreren Jahren mit großen finanziellen Problemen und hatte die Lizenz für die laufende Saison nur durch einen Kraftakt erhalten.

Die DEG im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.