Freezers gelingt Transfer-Coup

Goalie Sebastien Caron kommt

SID
Donnerstag, 17.10.2013 | 16:06 Uhr
Sebastien Caron spielte früher in der NHL für die Tampa Bay Lighting
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Den Hamburg Freezers ist ein Transfer-Coup gelungen. Der Klub aus der DEL hat Torhüter Sebastien Caron verpflichtet. Der Franko-Kanadier, dessen Vertrag bei den Iserlohn Roosters am Mittwoch aufgelöst worden war, absolvierte bereits das erste Training mit den Hanseaten.

Über Vertragsinhalte und die Laufzeit des Kontraktes machten die Freezers keine Angaben. "Sebastien ist ein sehr reaktionsstarker Schlussmann, der zudem Ruhe und Sicherheit ausstrahlt", sagte Sportdirektor Stephane Richer über den ehemaligen NHL-Goalie: "An einem guten Tag kann er jede Sturmreihe zur Verzweiflung bringen."

Vor einer Woche war Caron aus dem Kader der Roosters gestrichen worden, nachdem er sich vor der Begegnung in Wolfsburg (5:2) kurzfristig krankgemeldet hatte. Dies war bei den Verantwortlichen der Sauerländer auf Unverständnis gestoßen. Caron spielte seit 2011 für Iserlohn und gilt als einer der stärksten DEL-Keeper.

Sebastien Caron im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung