Trainer Cortina muss auf zwei Spieler verzichten

Kettemer und Akdag reisen vom DEB-Team ab

SID
Freitag, 19.04.2013 | 19:17 Uhr
Bundestrainer Pat Cortina muss auf Sinan Akdag und Florian Kettemer verzichten
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Bundestrainer Pat Cortina muss in den beiden Länderspielen am Samstag in Krefeld und am Sonntag in Frankfurt/Main gegen Schweden auf zwei weitere Spieler verzichten.

Verteidiger Florian Kettemer von den Adler Mannheim zog sich im Training eine Verletzung im rechten Knie zu und reiste am Freitag von der Nationalmannschaft ab.

Auch Sinan Akdag (Krefeld Pinguine) wird wegen einer Sprunggelenksblessur vor heimischen Publikum nicht auflaufen können. Abwehrspieler Bernhard Ebner von der Düsseldorfer EG wurde kurzfristig nachnominiert.

"In einer ersten Diagnose haben mir die Ärzte vor Ort gesagt, dass nichts gerissen ist. Es sieht eher nach einer schmerzhaften Zerrung aus", sagte Kettemer dem Mannheimer Morgen (Samstagausgabe). Ob der Abwehrspieler auch für die WM in Finnland und Schweden (3. bis 19. Mai) absagen muss, soll nach einer weiteren Untersuchung in Mannheim feststehen. "An ein mögliches WM-Aus möchte ich nicht denken. So weit ist es glücklicherweise noch nicht", sagte Kettemer.

DEL - Das Finale 2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung